Signale von der ISS auf 145.800 MHz

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon hs68or » Sa 2. Feb 2008, 21:11

Auch beim jetzigen Überflug um 20:02-20:04 Uhr der ISS fast 1 Minute lang Sprechfunk auf der 145.800, teilweise in deutsch, könnte eine Station aus Östereich oder der Schweiz gewesen sein. Mitschnitt geht an @Maik. Deutsch hört man nicht alle Tage !!!
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon DE2SHD » Sa 2. Feb 2008, 22:14

Hello alle
Habe auch reingehört,von 19,02-19,07UTC.
Da war deutlich der Ruf von DM2AML zu hören.
Schicke Maik ein MP3 vom Mitschnitt.
73 DE2SHD Siggi
DE2SHD
 

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon hs68or » Sa 2. Feb 2008, 23:13

Beim Überflug gegen 21:33 Uhr fast 2 min Sprechfunk von Amateuren auf 145.800 Mhz NFM zu hören. Auch hier ein Mitschnitt zu @Maik unterwegs.
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon Gast » So 3. Feb 2008, 00:21

Gerade eben beim Überflug ca. 23:15 war auf 145.800 Mhz NFM ebenfalls Sprechfunk zu hören.
(Mitschnitt gibts von mir nicht, da Empfang zu schwach ;) )
Gast
 

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon hs68or » So 3. Feb 2008, 10:10

Zitat:



Gerade eben beim Überflug ca. 23:15 war auf 145.800 Mhz NFM ebenfalls Sprechfunk zu hören.
(Mitschnitt gibts von mir nicht, da Empfang zu schwach ;) )



Kann ich bestätigen.Gleich zu Beginn war eine Frau zu hören. Mitschnitt war schwach, vielleicht hört @Maik da mehr raus.

Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1038
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon Maik » So 3. Feb 2008, 14:14

Zitat:



@DE2SHD
Habe auch reingehört,von 19,02-19,07UTC.
Da war deutlich der Ruf von DM2AML zu hören.



Das rufen vom DM2AML habe ich auch mehrmals in verschiedenen Überflügen gehört. Das ist aber nicht über den ISS Repeater, sondern auf direkten Weg zu uns gekommen. Dieser OM wohnt im Kurort Hartha unweit von Dresden. Er kennt sich nicht so aus und dachte, daß auch die 145.800 MHz gleichzeitig der Uplink zum ISS Repeater wäre. Nun ja jetzt habe ich ihn eine eMail geschrieben und ihn erklärt wie die Dinge stehen. Eine Antwort habe ich auch schon erhalten.

Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3294
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon Nils » So 3. Feb 2008, 14:30

Hallo,
Ja genau Ich habe das ganze gestern auch mit verfolgt.
Manchmal gibt es scheinbar auch hin und wieder mal eine Pause, wo man mal nichts Empfängt für ein Paar Sekunden meistes.
Der Rufname OZ1MY fällt mir jetzt auch schon immer Öfter auf.
Der Scheint nun den Repeater nun schon fast Regelmäßig zu nutzten.
"Oz steht für Dänemark".

Das Packet Radio scheint aber nun in der Zeit nicht Aktiviert zu Sein ? .

Viele Grüße, Nils
Nils
 

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon Maik » So 3. Feb 2008, 15:48

Zitat:



@Nils
Das Packet Radio scheint aber nun in der Zeit nicht Aktiviert zu Sein ?



Nein das geht ja nicht. Es kann ja immer nur jeweils eine Betriebsart aktiv sein, da man ja nur einen Transceiver zur Verfügung hat.

Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3294
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon Nils » So 3. Feb 2008, 17:22

Achso, also ist der andere Trasceiver, der normmalerweise für Schulkontakte ja auch verwedet wird auf der 145,8 Mhz. seperat?

Viele Grüße, Nils
Nils
 

Re: Sigale von der ISS auf der 145,800 Mhz.

Beitragvon Maik » So 3. Feb 2008, 17:43

Nein für Packet-Radio auf 145.825 MHz und jetzt für den Phonie-Repeater auf 145.800 MHz, wird ein und der selber Kenwood TM-D700E Transceiver genommen. Das 2-m Ericsson Handsprechfunkgerät im Sarja vom Phase 1 Equipment, wurde schon vor längern abgebaut und verstaut.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3294
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

VorherigeNächste

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste