APT Signale der NOAA Satelliten

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » Sa 10. Okt 2009, 18:14

Hallo

In diesem Tread möchte ich ein paar Beispiele geben, was man mit empfangenen NOAA APT Signalen sehen und auswerten kann.Als Programm nutze ich dazu " Wxtoimg " eine genaue Wettervorhersage ist dadurch natürlich nicht möglich, man kann aber zb. Gewitterzellen recht gut erkennen.

Wer noch eine Antenne für den Empfang benötigt, kann sich auch im Eigenbau versuchen hier dazu ein Link zu einer Bauanleitung, ich nutze diese eigenbau Antenne selbst und bin mit dem Empfang zufrieden :-)

http://www.braakhekke.de/tt/wetter/wetsat_3.htm
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 739
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » Sa 10. Okt 2009, 18:16

hier ein Beispiel für Gewitterzellen über Deutschland auf beiden Kanälen

Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 739
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » Sa 10. Okt 2009, 18:19

Hier ein Beispiel von einer Hitze und einer Kältewelle in Deutschland, Auswertung über den IR Kanal, im Programm kann man die Themperatur direkt ablesen.


Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 739
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » Sa 10. Okt 2009, 18:22

Auf dem Bild kann man die Packeisgrenze in der Barents Sea im VIS Kanal erkennen.




Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 739
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Nils » Sa 10. Okt 2009, 18:40

Hallo JA6UAR,
ich selber nutze auch WXtoIMG zur auswertung meiner APT Bilder.
Die Funktionen des IR Kanals auf dem Land beispielsweise habe ich bisher in meiner Freeware Version noch nicht entdeckt. Hast du die Vollversion? und wenn ja, welche nützlichen Funktionen bietet diese sonst noch, welche nicht in der freeware Ausgabe sind ?
Denke schon länger darüber nach, nicht vielleicht mal in die Vollversion zu investieren.


Grüße, Nils
Nils
 

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » So 11. Okt 2009, 11:14

Morgen Nils

Die Bilder sind alle mit der "freeware" ausgewertet. Um das Themp. Bild zu erstellen muss man eine externe Farbpalette ins Programm laden, ich habe dazu eine Themp. Palette von "Satsignal" ins "Wxtoimg" geladen, dort lädst du diese als "HVC" Palette unter Optionen -->"Image and Movie" , danach werden die" HVC" Bilder mit der externen Farbpalette ausgewertet.

Ich nutze mittlerweile die Vollversion, das lohnt sich, wenn man viel Bilder empfängt und bearbeitet, du kannst zb. Bilder zusammenfügen, und Bilder mit 3d Effekt erstellen, alle Projektionen sind dann freigeschalten, ich werde noch ein paar Beispiele hochladen.
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 739
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » Mi 14. Okt 2009, 16:08

Hier ein Beispiel eines zusammengesetzten Wettersatbildes, von mehreren NOAA Überflügen, damit hatt man das Wolkenbild von fast ganz Europa auf einem Bild


Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 739
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » Mi 14. Okt 2009, 16:57

hier noch ein Beispiel von einem NOAA Bild mit 3d Effekt dazu braucht man eine 3d Brille rot/cyan


Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 739
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Goofy78 » Mi 14. Okt 2009, 17:19

Wenn man mal die Geschichte der Wettersats betrachtet, der Qualitätssprung!!!

INDEX
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6102
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Nils » Mi 14. Okt 2009, 18:16

Zitat:



Hier ein Beispiel eines zusammengesetzten Wettersatbildes, von mehreren NOAA Überflügen, damit hatt man das Wolkenbild von fast ganz Europa auf einem Bild



Hallo,
mit welcher Software hast du dieses Bild erstellt ?

Grüße, Nils

Nils
 

Nächste

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast