APT Signale der NOAA Satelliten

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Martl » Di 15. Jan 2013, 16:34

Bild

Hier mein erstes einigermaßen gelungenes Satellitenbildes von NOAA 19 :) Empfangen heute um 14.10 Uhr mit dem R2FU und einer Groundplane.
Martl
 

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Lenux » Di 15. Jan 2013, 18:14

Ui sehr schön! Ich mag die NOAAs ja auch sehr gern, aber kann die hier leider nicht vollständig empfangen (Das altbekannte Balkon-auf-der-falschen-Seite-Syndrom). Wie man bei Alex sieht, kann man das ja auch schön mit dem RTL-SDR machen. Schon eine spannende Thematik..
Ich werd mich wohl demnächst mit den Geo-Sats beschäfftigen (Eutel und DWDSat). Da bekommt man ähnliche Bilder, teilweise sogar vom "ganzen" (jedenfalls der Sichtwinkel von 180°) Planeten.

Schöne Grüße,
Lenux
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Maik » Di 15. Jan 2013, 18:17

Vom ganzen Planeten. :lol: Was ist den heute hier los ? :D

@Martl wenn du noch die Wav-Datei hast kannst du es auch noch in den anderen Mods dekodieren lassen.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3297
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Lenux » Di 15. Jan 2013, 18:21

Naja "ganz" ist übertrieben :D Sind nur 180°, aber find das doch trotzdem ganz interessant.

Bild

Quelle: geography.unibe.ch
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Maik » Di 15. Jan 2013, 18:26

Das ist dann soweit weg da sieht man kaum noch die Wolken. :lol:
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3297
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Lenux » Di 15. Jan 2013, 18:28

Ach Maik, lass mir doch meine kleinen Visionen ;) Das ist schon recht schick, vor allem wenn man dann die Auflösung des Bildes sich anguckt und auch in
der Uni solche Bilder hängen. Da ist man schon fasziniert.
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Martl » Mi 16. Jan 2013, 19:10

@Lenux: Ich wohne in einer Dachgeschosswohnung, muss nur eines der Dachfenster aufmachen und die Antenne raushalten:) Aber dafür dafür wohne ich in einem Tal und links und rechts sind Berge. Wobei der Empfang bei niedriger Elevation eigentlich auch ganz ok ist.

@ Maik: Du meinst mit Mods z.B Thermalbilder, MB Thunderstorm oder HVC false Colour etc. oder?
Martl
 

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Maik » Mi 16. Jan 2013, 22:02

Ja genau. Man sollte das Signal erst mal komplett aufzeichnen und als 11.025Hz .wav speichern. Danach kann man es in aller Ruhe mit den verschiedenen Einstellungen dekodieren lassen.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3297
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon Martl » Di 29. Jan 2013, 19:09

Hier mal ein Thermal Bild (NOAA 15 ) von heute Nachmittag:

Bild

Die Temperatur stimmt aber teilweise nicht wirklich. An was könnte das liegen? Ich hab mal gehört, dass es mit der Lautstärke des Signals was zu tun hat?
Martl
 

Re: APT Signale der NOAA Satelliten

Beitragvon JA6UAR » Mi 30. Jan 2013, 16:59

Grüße

das sieht soweit ganz gut aus , die Themperaturen werden ja nur auf der Oberfläche gemessen , also die stimmen nur bei absolut Wolkenfreier Sicht auf die Erde, sonst werden dir die Themps der Wolkenoberfläche angezeigt, probiere eine Stelle wo absolut keine Wolke zu sehen ist

mfg. Alex
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 872
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

VorherigeNächste

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste