Unbekannte Signale von der ISS

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Maik » Mo 7. Jan 2008, 20:19

Am 07.01.08 habe ich eine eMail von Siegfried Heller, DE2SHD aus Dresden bekommen, der mir schrieb, daß er im Überflug um 5:28 Uhr MEZ ein unbekanntes Signal von der ISS auf 145.825 MHz, neben den Packet-Radio gehört hatte. Schon bereits am 31.10.07 hatte ich ebenfalls, damals in einen nur einzigen Überflug um 11:46 Uhr MEZ, sonderbare Signale von der ISS auf 145.800 MHz empfangen können.

http://www.satellitenwelt.de/unbk.Signa ... 0528MEZ.rm
http://www.satellitenwelt.de/unbk.Signa ... 1146MEZ.rm

Kann mir jemand sagen was das für eine Betriebsart sein soll ? Ich kann nirgends wo was im Netz finden, daß auch andere ähnliche Beobachtungen gemacht haben sollen.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3270
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Nils » Mo 7. Jan 2008, 21:19

Hallo Maik,
Ich habe gerade eine Antwort gekriegt.
Es scheint sich wohl defenitiv um APRS zu handeln!

Viele Grüße, Nils
Nils
 

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Maik » Di 8. Jan 2008, 09:23

APRS ist doch keine eigenständige Betriebsart, sondern wird doch via Packet-Radio (AFSK 1200bps AX.25) übertragen. Die beiden unbk. Signale sind definitiv kein normales Packet-Radio, sonst würde man so was ja häufiger empfangen können, bei der Masse an APRS was über den Digipeater der ISS läuft.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3270
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Nils » Di 8. Jan 2008, 18:56

Ja, um ehrlich zu sein hat mich das auch etwas gewundert.
Aber was könnte es dann sein ?
Normalerweise werden doch keinerlei andere Packete/Oder Kommunikation von dem Repeater der ISS abgestrahlt, wenn er im Packet Radio Modus läuft oder ?

Viele Grüße, Nils
Nils
 

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Maik » Di 8. Jan 2008, 19:30

Nach meinen Wissen kann immer nur ein Modus aktiv sein. Also nur Packet-Radio oder nur Phonie. Beides zugleich geht nicht.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3270
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Maik » Di 8. Jan 2008, 21:04

Schon wieder heute am 08.01.08 wurden unbk. Signale vom Siegfried Heller, DE2SHD aus Dresden auf der 145.825 MHz der ISS gehört.

Audio-Mitschnitt
http://www.satellitenwelt.de/unbk.Signa ... 0413MEZ.rm
FFT Ansicht
http://www.satellitenwelt.de/unbk.Signa ... 413MEZ.jpg
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3270
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Gast » Mi 9. Jan 2008, 02:18

Habe an KA8VIT das WAV-File zur Analyse geschickt. Melde mich wieder.
73 Thomas
Gast
 

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Gast » Mi 9. Jan 2008, 12:37

Habe von Bill, KA8VIT, bereits Antwort erhalten. Mit dem dritten Packet konnte er auch nichts anfangen. Er meint, es sehe fast wie Phonie aus.

Die ersten 2 Packets sehen wie folgt aus:

SV3EXT>RS0ISS-4*>APU25N:
=3812.42N/02143.00E-CQ,VIA ISS!HAPPY NEW YEAR TO ALL! {UIV32}
RS0ISS-4*>SGATE>CQ:
>ARISS - International Space Station (BBS/APRS on)
SV3EXT>RS0ISS-4*>APU25N:
=3812.42N/02143.00E-CQ,VIA ISS!HAPPY NEW YEAR TO ALL! {UIV32}

Das dritte Packet war sicherlich auch ein Packet Radio-Paket. Wieso es aber so komisch tönt, weiss ich auch nicht. Die Packet-Signale werden von einem Kenwood D700 generiert und gesendet, siehe
http://www.marexmg.org/hardware/kenwood.html

73 Thomas - HB9SKA
Gast
 

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Maik » Mi 9. Jan 2008, 13:29

Aha super Thomas, danke für die schnelle Hilfe. Ich denke wir werden die Sache mal weiter beobachten.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3270
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Unbekannte Signale von der ISS

Beitragvon Gast » Mi 9. Jan 2008, 18:49

Hallo zusammen!
Wäre sicher interessant,ob diese Signale auch in anderen QTH`s gehört wurden,oder nur in Dresden.Waren ja ziemlich flache Überflüge.
Ich denke da in die Richtung Frequenzmischung bzw. Reflexion mit anderen Sendern in der Umgebung.

Gruß und 73!
Matthias.
Gast
 

Nächste

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron