lna4all Vorverstärker

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

lna4all Vorverstärker

Beitragvon DH1MLJ » So 28. Dez 2014, 09:41

Hallo Miteinander.
Kennt Jemand diesen Vorverstärker oder hat ihn sogar im praktischen Einsatz ?
http://lna4all.blogspot.co.uk/
18 Euro + Versandt wären ein annehmbarer Preis.

73
Norbert
Nur getraut: Selbstgebaut...
Benutzeravatar
DH1MLJ
Kann den Scanner im Dunkeln bedienen
 
Beiträge: 237
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 16:42
Wohnort: Ostallgäu

Re: lna4all Vorverstärker

Beitragvon satvoice » So 28. Dez 2014, 17:32

Hallo Norbert,

ja, der LNA4ALL ist ein sehr schönes Teil. Ich habe mehrere davon im Einsatz und auch Vermessen. Die Daten passen sehr gut mit den vom Autor angegeben Parametern.

Ich hatte nur Probleme mit elektrostatischen Aufladungen meiner Antennen: deshalb sind mir mehrere Vorverstärker (nicht nur LNA4ALL sondern auch andere) gestorben.

Der Autor ist sehr nett und hat mir sogar einzelne Transistoren verkauft, so dass ich die Vorverstärker selbst reparieren konnte.

Mittlerweile ist bei der aktuellen Version auch eine Fernspeisung möglich (Phantomspeisung), das musste ich mir in der Vergangenheit selbst nachrüsten.

Hier ist übrigens ein Erfahrungsbericht in deutsch zu finden: http://www.dd1us.de/Downloads/lna4all_1_2.pdf

Viele Grüße

Satvoice
Benutzeravatar
satvoice
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Dez 2012, 17:51

Re: lna4all Vorverstärker

Beitragvon otti » So 28. Dez 2014, 21:46

Hi,

die LNA4ALL sind vom Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar - da sollte man immer ein paar von in der Bastelkiste rumliegen haben... :D

Hier kannste sehen, wie z.B. zwei Stück kaskadiert als zweistufiger VV für Inmarsat verwendet wird:
(ungefähr in der Mitte des Videos)

https://www.youtube.com/watch?v=wz1Au2S6Bp4

Viel Erfolg,

otti
otti
Antennenhalter
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:16

Re: lna4all Vorverstärker

Beitragvon DH1MLJ » Mo 29. Dez 2014, 11:24

Danke euch für die Infos.
Werde schauen, das ein paar ins Land kommen. :mrgreen:
73
Norbert
Nur getraut: Selbstgebaut...
Benutzeravatar
DH1MLJ
Kann den Scanner im Dunkeln bedienen
 
Beiträge: 237
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 16:42
Wohnort: Ostallgäu


Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste