Monitoring auf 236.930 MHz (Gonets, Strela?)

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Monitoring auf 236.930 MHz (Gonets, Strela?)

Beitragvon DL5HB » Do 1. Jan 2015, 13:22

Seit 3 Tagen beobachte ich die Frequenz 236.930 MHz mit dem CW-Filter und einer Filterbandbreite von 6 kHz.
Hier ist mir aufgefallen, dass Beep-Signale hörbar sind. Diese Beep-Signale werden zu jeder Minute, Sekundengenau ausgesendet. Hierbei erfährt das Beep-Signal eine Frequenzveränderung, welche auf den Doppler-Effekt hinweist. Ebenfalls ändert sich der Empfangspegel des Signales mit der Zeit.
Das Signal ist ca. 154 Millisek. lang und ähnelt den Signalen auf 261.035 MHz.(vmtl. Sat-Kennung)
Eine Zuordnung zu einem Satelliten kann noch nicht erfolgen.
Jedoch ist heute bei der Langzeitbeobachtung von 236.930 MHz aufgefallen, wenn kein Strela-, Gonets-Satellit sich in meinem Hörbereich befindet, auch die Beep-Töne ausbleiben.
Ich habe diesbezüglich gestern Maik -2- Wave-Dateien zugesandt und er zeigte sich anschließend interessiert.

Mein Equipment:
-1- IC PCR-1500 an einer außen betriebenen GP (auf dem Hausdach)
-1- IC PCR-2500 an einer außen betriebenen GP (auf dem Hausdach)
Ein Parallelbetrieb beider Stationen ist möglich, wenn ich die gegenseitige Störstrahlung beseitigt habe.
KW: Kenwood TS 850-Sat, betrieben als Empf. mit einer Indoor-Antenne (leider habe ich hier Aufstellungsprobleme, um auch den Sender nutzen zu können).
Sat-Beobachtungsprg.: Orbitron 3.71,
Analyseprg: Spectrum Lab V2.80b2 und MiXW2... (lizensierte Version)
Signalaufzeichnungsprg: Cool Record Edit Deluxe (lizensierte Version)

Das soll es zum Anfang des Jahres 2015 erst einmal gewesen sein.
DL5HB
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 14:52

Re: Monitoring auf 236.930 MHz (Gonets, Strela?)

Beitragvon Maik » Do 1. Jan 2015, 15:08

Ein gesundes neues Jahr 2015 !

Ich wollte es anfangs nicht glaube als mich der DL5HB kontaktierte, aber es stimmt auf der 236.930 MHz werden ähnliche ID-Beeps ausgesendet wie von den Gonets und Strela auch. Ich hatte gestern zwar mehre Durchgänge verflogt, konnte aber die Signale keinen der zu derzeit über uns befindlichen Gonets und Strela Satelliten zuordnen. Ob sie von einem anderen Satellitensystem stammen ? Auf jeden Fall befinden sich die Satelliten in einem ähnlich hohen Orbit wie die Gonets und Strela, wo ein Überflug ca. 24 min dauert.

Bild

Beim googlen danach fand ich eine ca. 2 Jahre alte Twitter Meldung, wo es die Signale da auch schon gab.
https://twitter.com/uhf_satcom/status/2 ... 6785682432
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3280
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:09

Re: Monitoring auf 236.930 MHz (Gonets, Strela?)

Beitragvon DL5HB » Mi 7. Jan 2015, 15:21

am Sonntag, den 04.01.15 um 14:28 und 16:28 Uhr habe ich den Durchgang des Kosmos 2481 verfolgt. Man kann bei einer geeichten (DCF77-Signal) feststellen, dass der 2481
auch beim 2. Durchlauf sekundengenau das Beep-Signal abgab. Die Umlaufzeit liegt bei ca. 2 Stunden.
Vielleicht kann man durch sekungengenaue Aufzeichnung die Beeps den jew. Sat. zuordnen.
Leider habe ich die Aufn. geschreddert, sonst hätte ich Maik diese zukommen lassen. Diesbezüglich fertige ich eine neue Aufn. an.
Gruß Uwe (Dl5hb) ...-.-
DL5HB
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 14:52

Re: Monitoring auf 236.930 MHz (Gonets, Strela?)

Beitragvon Maik » Fr 3. Apr 2015, 10:59

Ich habe die Frequenz jetzt auch noch mal näher beobachtet. Dabei ist mir aufgefallen, dass dort nur Satelliten der ältern Strela-3-Serie arbeiten. Keine Strela-3M/Rodnik und auch keine Gonets/Gonets-M.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3280
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:09


Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron