Empfang des Radio-Sputnik 39

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: Empfang des Radio-Sputnik 39

Beitragvon monito » Mo 30. Jan 2012, 00:00

Hallo Maik,

auch bei diesen Überflug ( ab 22:50 UTC ) kein CW. Ab 22:53, der Sat dürfte über Kreta gewesen sein, wurde der Träger wieder eingeschaltet.

monito
monito
Antennenhalter
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:15

Re: Empfang des Radio-Sputnik 39

Beitragvon Maik » So 5. Feb 2012, 18:45

Hat von euch noch mal einer paar Signale vom RS-39 gehört ? Derzeit gibt es nur negative Hörberichte. Der tägliche Status auf der Seite des Betreibers kommt auch nicht mehr.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3280
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:09

Re: Empfang des Radio-Sputnik 39

Beitragvon BFT66 » So 5. Feb 2012, 21:34

Naja Navid hat nicht geklappt, aber um 435.215 habe ich gerade Morsezeichen (Beacon?) gehört mit starker Dopplerverschiebung. RS-39 war ja gerade in Reichweite.
Als nächstes kommt die ISS im Süden. Mal sehen, ob es da auf 437.800 was gibt.

Gruß, BFT66

PS: Alle Empfangsversuche mit dem Funcube
Benutzeravatar
BFT66
Viertel Lambda
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:58

Re: Empfang des Radio-Sputnik 39

Beitragvon monito » So 5. Feb 2012, 23:14

auf der *.315 konnte ich die letzten Tage nur das Datensignal aufnehmen, kein CW und nichts im S-Band.

monito
monito
Antennenhalter
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:15

Re: Empfang des Radio-Sputnik 39

Beitragvon hs68or » Mo 6. Feb 2012, 10:43

Mein treuer und zuverlässiger Icom IC R20 hat letzte Nacht fast 4min lang Telemetrie-Signale vom RS-39 mitgeschnitten. Qualität ist doch recht ordentlich gewesen. Als Antenne diente die 260 Mhz HB9CV von "Winkler-Antennen".
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1032
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:08

Re: Empfang des Radio-Sputnik 39

Beitragvon monito » Mo 6. Feb 2012, 11:27

Hallo hs68or,

darf man Fragen, was Du da genau mitgeschrieben hast ?
bei DK3WN steht :

435.215 MHz (TX B) - Modulation PM Manchester kodiert 4800 kbit/s (FM) 1136 bytes frame length

ich selber habe kein CW gehört.

Danke

monito
monito
Antennenhalter
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:15

Re: Empfang des Radio-Sputnik 39

Beitragvon hs68or » Di 7. Feb 2012, 07:20

Hallo Monito,

mitgeschrieben habe ich nichts, nur mitgeschnitten ! Da es kein CW war, können es nur Telemetrie / Datensignale vom RS 39 gewesen sein. Falls mir jemand eine Software zur Verfügung stellt, könnte ich mal die Mitschnitte "durchjagen".... und schauen, was ich da genau empfangen habe...

Auch in dieser Nacht konnte ich wieder über 4min (Telemetrie/Daten) mitschneiden.
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1032
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:08

Vorherige

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron