Meteoritensichtung

Alles rund um das Thema visuelle Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: Meteoritensichtung

Beitragvon Goofy78 » Fr 22. Sep 2017, 15:45

Heute Nacht am Himmel

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> August und September
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7035
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Meteoritensichtung

Beitragvon Goofy78 » Fr 20. Okt 2017, 17:21

Heute Nacht falls es mal aufklart kann man den Orionidenschauer beobachten. Die Orioniden kann man vom 2. Oktober - 7. November beobachten, der Strom erreicht heute Nacht seinen Höhepunkt. Das Zentrum liegt wie die Bezeichnung schon sagt im Sternbild Orion.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> August und September
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7035
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Meteoritensichtung

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Nov 2017, 20:57

Asteroid 1I / 2017 U1 'Oumuamua

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> August und September
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7035
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Meteoritensichtung

Beitragvon Goofy78 » Sa 20. Jun 2020, 13:02

15.06.2020 Feuerball über Australien



Am Montag erhellte ein mysteriöser Feuerball den Nachthimmel über Australien. Es handelt sich wohl um einen bisher unbekannten Meteoriten in der Größe eines Kleinwagens. Da es zu keinem Einschlag kam kann man vermuten, dass der Meteorit in einem sehr flachen Winkel die Atmosphäre der Erde traf und von dieser wieder ins All gelenkt wurde.

Bericht aus space.com (engl.)
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> August und September
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7035
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Meteoritensichtung

Beitragvon NAVAL » So 21. Jun 2020, 15:11

Goofy78 hat geschrieben:15.06.2020 Feuerball über Australien



Am Montag erhellte ein mysteriöser Feuerball den Nachthimmel über Australien. Es handelt sich wohl um einen bisher unbekannten Meteoriten in der Größe eines Kleinwagens. Da es zu keinem Einschlag kam kann man vermuten, dass der Meteorit in einem sehr flachen Winkel die Atmosphäre der Erde traf und von dieser wieder ins All gelenkt wurde.

Bericht aus space.com (engl.)


Hallo,

die neuste Theorie von "Tunguska 1908", besagt das damals der Meteorit (?) auch zurück ins All geschleudert wurde.

73 Josef
Benutzeravatar
NAVAL
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: So 7. Jun 2020, 21:00

Re: Meteoritensichtung

Beitragvon Goofy78 » So 21. Jun 2020, 18:42

Naja das würde aber nicht die Schäden erklären. Da ist die Gasexplosions-Theorie für mich plausibler. Die Erde schleudert auch nicht den Meteoriten weg, es ist wohl eher wie beim Steine aufs Wasser flitschen. Man kann ja hier bei dem Video die Zeit und die Abstände am Himmel nachvollziehen. AUf jeden Fall mal ein schönes Naturschauspiel.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> August und September
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7035
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Vorherige

Zurück zu Visuelle Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast