X-37B OTV-1 gefunden

Alles rund um das Thema visuelle Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon technician » Mi 25. Aug 2010, 00:14

technician
 

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Goofy78 » Mi 25. Aug 2010, 02:54

Danke technician für die Info! Habe mal versucht die TLE ins Prog zu laden, an irgendetwas scheitert es aber. Ob man das Teil hier beobachten kann????


Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Juni und Juli
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6958
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Maik » Mi 25. Aug 2010, 18:02

Wie ich schon paar Einträge zuvor geschrieben habe, macht das OTV-1 bei mir durch die geringe Inklination, Überflüge von max. 13° Elevation. Ich glaube die Helligkeit ist auch nicht so besonders hoch. Somit wird das wohl nix werden.

Dem Empfang von Funksignalen könnte ich mir da eher vorstellen. Vielleicht könnten mal die User mit den S-Band-Empfangsanlagen sich auf die Suche begeben. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man da auch das TDRSS nutzt.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3294
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon technician » Do 26. Aug 2010, 00:44

Zitat:



Danke technician für die Info! Habe mal versucht die TLE ins Prog zu laden, an irgendetwas scheitert es aber. Ob man das Teil hier beobachten kann????






also manche Programme hebn Probleme mit der ersten Zeile.
Welches Programm nutzt du?
http://thomas-wehr.homeip.net/space/mis ... center.php Hier kannst du die X-37 auswählen und sehen, wo sie grade ist....

http://thomas-wehr.homeip.net/space/earthview.php zeigt dir die Bahn.......

Ich hatte mal gerechnet auf der Höhe von Hannover waren nur 10° drin....

Aber Österreich dürfte gut sein....

Viel Glück (Achja bei 10° dürfte man so max auf MAG 4-5 kommen)
Kann mir nicht vorstellen, dass man was hört......

technician
 

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Maik » Do 26. Aug 2010, 14:57

Ja es gib viele Tracker die mit den selbst erstellten Keplerelementen nicht klar kommen. Für dem Fall empfehle ich STS Orbit Plus.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3294
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Goofy78 » Do 26. Aug 2010, 21:47

Hatte Heavensat und 0sxsat probiert. Man hat ja nun schon soviel Software auf dem PC . Den Link von Dir habe ich schon in den lesezeichen bei mir, wohl aus einem anderen Forum entnommen .

LG Daniel

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Juni und Juli
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6958
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Maik » Do 26. Aug 2010, 23:55

Ja 0SXSAT ist auch so ein Tracker, der mit selbst erstellten Keplerelemente seine Probleme hat. So gern wie ich das Programm auch nutzte.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3294
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Goofy78 » Fr 27. Aug 2010, 00:37

Also die Zahlen die da wohl fehlen sind ja für den
Widerstandskoeffizient im SGP-Modell, dem Widerstandskoeffizient im SGP4, dem Ephemeridentyp sowie der laufende Datensatz-Nummer und dem Prüfsummen Modul,

[php]OTV-1 432 X 445 km
1 36514U 10015A 10234.41568278 .00000000 00000-0 00000-0 0 00
2 36514 39.9851 330.8303 0009906 0.5042 359.5775 15.43358374 05

ISS (ZARYA)
1 25544U 98067A 10238.27702546 .00010513 00000-0 85713-4 0 7735
2 25544 051.6447 231.9613 0007763 296.0947 241.4562 15.71255492674499[/php]

Zum Vergleich die TLE der ISS mal darunter.


Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Juni und Juli
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6958
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Maik » Fr 27. Aug 2010, 18:48

Wenn du dir mal die selbst erstellten Keplerelemente der USA-Satelliten anschaust, wirst du merken das sie qusie bei jedem Objekt fehlen, was aber nicht weiter schlimm ist und trotzdem geht.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3294
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: X-37B OTV-1 gefunden

Beitragvon Goofy78 » Fr 27. Aug 2010, 19:51



Na irgendwie sind da aber weniger Nullen. Irgendeinen Grund muß es bei 0sxsat und Heavensat haben. Vielleicht weiss da jemand noch eine Lösung dazu.

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Juni und Juli
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6958
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

VorherigeNächste

Zurück zu Visuelle Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast