Astronomische Ereignisse verfolgen

Alles rund um das Thema visuelle Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon DE2SHD » Di 4. Jan 2011, 16:31

Hello
Habe es auch gemacht mit einer Pentax K10D und einer Sonnenfolie,hab es etwas bearbeitet.
Gruss DE2SHD Siggi



DE2SHD
 

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon Maik » Di 4. Jan 2011, 18:35

Meine Ausbeute zum Zeitpunkt des Maximum um ~9:20MEZ.



Ich habe ein 8fach Fernglass genutzt, was das Bild der Sonne auf ein weißes Blatt Papier projektiert hat und ich dieses indirekt mit einer Digicam abfotografiert habe.
Die nächste sichtbare Sonnenfinsternis bei uns gibt es dann erst 2015.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3310
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon Nils » Di 4. Jan 2011, 19:36

Tolle Bilder !
Hier war leider alles voller Wolken um 09-10 Uhr.. ;-(

Gruß, Nils
Nils
 

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon Goofy78 » Di 4. Jan 2011, 22:31

Ja sehr feine Bilder, so wie Maik muß ich das auch machen (also bei der Beobachtung) da ich keinen Sonnenfilter habe. Allzulange sollte man aber die Linsen auch nicht aufheizen.

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> März und April
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7258
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon Maik » Di 4. Jan 2011, 23:30

Ich verweile das Fernglass immer nur paar Sekunden in der Position auf die Sonne. Da passiert dem nichts. Ich schaue mir so damit auch immer wieder gern die Sonnenflecken an. Das ist ne ungefährliche Möglichkeit die Sonne indirekt zu beobachten.

Wolken störten vielerorts Blick auf Leuchtsichel

Himmelsspektakel über Deutschland
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3310
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon Maik » So 16. Jan 2011, 18:17

Mal ein Versuch mit meiner Digicam.

Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3310
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon JA6UAR » So 16. Jan 2011, 23:50

ja sieht fein aus, hab das selbe nocheinmal probiert durch das Teleskop nach vielen Wackelbildern hab ich doch ein Bild was etwas "scharf" wurde





Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 879
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon Maik » Di 18. Jan 2011, 16:36

Alex müßte dein Mond-Foto nicht um 90° nach links gekippt sein ?
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3310
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon JA6UAR » Di 18. Jan 2011, 18:36

Ja das stimmt Maik, das liegt daran das ich meine Digicam gedeht über der Linse positioniert habe :-)
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 879
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Astronomische Ereignisse verfolgen

Beitragvon Goofy78 » Di 18. Jan 2011, 22:40

LOL ich wollte schon mal schreiben ob Alex woanders wohnt weil der Schatten net gepasst hat .

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> März und April
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7258
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

VorherigeNächste

Zurück zu Visuelle Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron