So um 23 Uhr ...

Alles rund um das Thema visuelle Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

So um 23 Uhr ...

Beitragvon devoider » Di 9. Jul 2013, 13:03

hi,

um 23 Uhr Abends lag ich gestern und vorgestern draussen rum. Gestern habe ich dabei das erste mal überhaupt die NOSS
Satelliten mit ihrer Dreiecksformation sehen können. Das sieht schon toll aus.
Sie flogen von Süd nach Nord, recht steil im Himmel.

Vorgestern um ebenfalls ca. 22:55 habe ich mehrere wunderbar reflektierende Objekte sehen können,
zwei davon hatten ziemlich exakt die gleiche Bahn und folgten in ungefähr 15 Minuten Abstand aufeinander.
Diese flogen von Ost nach West, also in einem rückläufigen Orbit.
Ich vermute einer davon war ein Radar- oder visueller Aufklärer, da er öfter sehr hell gestrahlt hat.

Es sah aber auch so aus, als ob der erste taumelte, also nichtmehr aktiv kontrolliert werden kann.

Grüße und clear skies
devoider
Antennenhalter
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:02

Re: So um 23 Uhr ...

Beitragvon Maik » Di 9. Jul 2013, 14:56

Ja wenn ich mal am Abend auf dem Balkon trete sehe ich auch stehts 2-3 Objekte die da rumfliegen.

Hast du den nicht mal nachgeschaut welche Objekte das bei dir waren ?
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3285
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:09

Re: So um 23 Uhr ...

Beitragvon devoider » Fr 9. Aug 2013, 15:32

Wie könnte ich das denn im nachhinein am besten herausfinden ?
devoider
Antennenhalter
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:02

Re: So um 23 Uhr ...

Beitragvon Goofy78 » Fr 9. Aug 2013, 15:37

Mhm mit entsprechend alten TLE kannste das wohl nur herausfinden in einem Trackingprogramm.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> März und April
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6872
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50

Re: So um 23 Uhr ...

Beitragvon Maik » Fr 9. Aug 2013, 16:01

Es ist jetzt einen Monat her. So sehr haben sich die Bahnelemente nicht verändert. AstroSat oder Heavensat sind zwei gute Werkzeuge dafür.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3285
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:09

Re: So um 23 Uhr ...

Beitragvon joker » Mo 12. Aug 2013, 17:10

Hallo Maik,

Heavensat habe ich. Wie bekomme ich aber die LTe oder wie die Daten heißen zum aktualisieren. Habe schon einiges versucht........ Ich habe mir dieses ganze Textwerk herunter geladen und weiß nicht wie ich die übertragen oder eintragen kann.
Kannst Du mir einen Tipp geben.
Ich sehe auch wenn ich Abends/Nachts nochmal die Verschlußsicherheit aller Türen inkl. Balkon prüfe mitunter einige schnelle "Objekte". Wie schon geschrieben nicht die gewohnten ISS Richtungen. Ich richte ja auch meinen Blick auf die in ca. 10 000 m fliegenden Objekte. Es gibt jetzt auch viele (Mil) am Tage die wesentlich höher fliegen (schätze über 13 000 m) sehr leise und werden nicht angezeigt bei flightradar24 oder bei anderen.
joker
 

Re: So um 23 Uhr ...

Beitragvon Maik » Mo 12. Aug 2013, 20:49

@Joker
Eine Funktion zum aktualisieren der TLE's / Bahnelemente gibt es in Heavensat nicht. Man lädt sich am besten bei Space-Track den "Full Catalog / Three Line" runter. Darin sind alle frei zu bekommende TLE's. Leider spuckt Space-Track das nicht mehr als .zip aus, sondern öffnet einen neuen Tab wo dann so ne endlos lange Liste von TLE's drin ist. Das ganze speichert man dann mit "Seite speichern unter..." als eine TXT-Datei mit dem Browser ab. Um dann noch die TLE's von den US militärischen Objekten zu bekommen die man natürlich bei Space-Track nicht bekommt, lädt man sich dann noch die classfd.zip runter. Wenn alles perfekt gelaufen ist hast du jetzt zwei TXT-Dateien mit TLE's auf deinen Rechner, die du am besten beide in einen Ordner kopierst.

Jetzt gehst du in Heavensat zu "Satellites" => "Satellites bases". Dort wählst du links unten in "Operations" => "Change folder" den Pfad des Ordners aus, wo du deine beiden TXT-Dateien mit den TLE's drin abgespeichert hast. In der linken Spalte des Fensters siehst du dann danach den Inhalt des gwählten Ordners. Bei deinen beiden TXT-Dateien mit den TLE's drin setzt du dann jeweils einen Haken. In der mittleren Spalte des Fensters werden dann danach alle Objekte aus den TXT-Dateien aufgelistet.

Da man jetzt in Heavensat den Wald voller Bäume nicht mehr sieht, ist es praktisch in "Satellites" => "Satellites filter" die Anzahl der dargestellten Objekte etwas zu mindern, wenn man z.B. nur alle Objekte im LEO (bis 1500km) sehen möchte.

Ich filtere die TLE's schon bereits in der TXT-Datei nach z.B. "Nur alle visuell hellen Objekte" oder "Nur alle Satelliten". Dafür gibt es ein paar Tools auf Mike McCants Website.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3285
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:09

Re: So um 23 Uhr ...

Beitragvon joker » Di 13. Aug 2013, 07:27

Hallo Maik,
vielen Dank für Deine ausführliche Hilfe Leistung.
MfG joker
joker
 


Zurück zu Visuelle Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast