Diskussion über das RTL-SDR

Alles über Antennen, Empfänger, Zubehör und mehr.

Moderator: Goofy78

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Lenux » Di 15. Jan 2013, 18:19

Er meint, dass die SDR-Programme (Funkprogramme) Daten nach "Hause", also zu den Entwicklern schicken ;) Ist teilweise gängige Praxis, um statistische Nutzerkonfigurationen zu erheben. Ich hab leider noch nichts im Wiki dazu gefunden.

Schöne Grüße
Lenux
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Maik » Di 15. Jan 2013, 18:23

Es hat ja nicht meine Firewall angeschlagen sondern mein Antivir hat in einer der Dateien ein Schadprogramm entdeckt, was offensichtlich nicht wirklich zum Treiber dazu gehörte.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3263
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Lenux » Di 15. Jan 2013, 22:21

@Daniel:

Ich hab mich gerade noch mal mit Mint beschäftigt und mir angeguckt, wie das Systemupdate Fehler zu beheben ist. Die Lösung ist ganz einfach: Einfach einen anderen Update-Server nutzen. Auf dem Mint eigenen Server sind die Dateien nicht einmal vorhanden.

Um den Server zu wechseln geht man einfach wie folgt vor:

Menü --> Software-Verwaltung --> Bearbeiten --> Softwarequellen --> Herunterladen von --> Anderer Server --> Deutschland --> Besten Server auswählen --> Server auswählen

Schöne Grüße,
Lenux
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Goofy78 » Di 15. Jan 2013, 23:20

Danke Lennart,

werde es gleich mal umstellen. habe nun erst einmal noch paar Spätdienste, da hast Du erst mal Ruhe vor mir :D - kein Wunder das da solche Probleme aufgetreten sind!

LG Daniel
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> für den Monat August
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6680
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Lenux » Mi 16. Jan 2013, 00:47

Mensch da hab ich aber noch mal Glück gehabt ;)

Ist mir übrigens aufgefallen, da ich heute mein Notebook komplett neu aufgesetzt habe und da Mint 14 auch drauf laufen habe. Das einfach geändert und dann ganz bewusst noch mal nach der Anleitung vor gegangen. Ging soweit erstmal ohne Probleme.

Schöne Grüße,
Lenux
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Reto » So 20. Jan 2013, 22:13

Hallo

Da mittlerweile diverse User ein SDR benutzen, wollte ich hier nun mal einige Empfänger untereinander vergleichen. Es treten folgende Kandidaten an:

Hama nano DVB-T
Noxon DAB / DAB+ (revision 2)
Funcube Dongle (the original)

Mit dem Programm rtl_test kann man die Eckdaten seines RTL-SDR auslesen. Wie man das Programm installiert, erfährst du hier: http://inst.eecs.berkeley.edu/~ee123/fa12/rtl_sdr.html

Das sind meine Ergebnisse:

Noxon DAB:

E4K range: 52 to 2166 MHz
E4K L-band gap: 1084 to 1231 MHz

Hama Nano:

E4K range: 53 to 2208 MHz
E4K L-band gap: 1105 to 1247 MHz

Diese Daten sind wohl bei jedem Empfänger etwas verschieden.
Wer Zeit und Lust hat, soll doch mal die Daten seines Empfängers auslesen und posten.

Nun zu den Empfangseigenschaften:
Die Empfindlichkeit der beiden RTL-SDR ist etwas besser als diejenige des Funcube Dongle.
Die Eigenschaften des nanos wurden zu Beginn dieses Themas von Maik schon sehr gut beschrieben. Der Noxon DAB ist, nachdem er erstmal auf Betriebstemperatur ist, etwas stabiler. Ansonsten sind die Empfänger sehr ähnlich, was auch zu erwarten war, da beide RTL-SDR den Elonics E4000 Tuner verwenden. Auf einigen Frequenzbereichen sehe ich Interferenzen, welche vom Empfänger produziert werden. Diese Interferenzen treten u.a. um 144 MHz, 200 MHz und 380 MHz auf.

Mein Fazit
Die RTL-SDR bieten ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Da die Installation der nötigen Treiber und Software mittlerweile relativ gut dokumentiert ist, sollte es für alle einigermassen PC interessierten möglich sein, den Stick zu verwenden. Dennoch möchte ich mein Funcube Dongle nicht missen. Vor allem die vielen Einstellungsmöglichkeiten der Filter und Verstärker sind in Bereichen mit (vielen) starken Sendern sehr hilfreich.
Reto
 

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Lenux » So 20. Jan 2013, 23:23

Moin reto!

Ja das rtl_test hatte ich hier oben schon mal gepostet. Es muss nicht unbeingt unter Linux installiert werden. Es ist auch in den Windows-Bibliotheken dabei. Das rtl_adsb ist mitlerweile auch von der Partie und funktioniert hier nicht schlecht..

Schöne Grüße,
Lenux

PS @reto: Hab den letzten Beitrag mal verschoben.. Passt hier etwas besser ;)
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Reto » Mo 21. Jan 2013, 11:58

Danke fürs verschieben :)
Ich werde in den nächsten Tagen mal noch einige Empfangstests mit Satelliten machen. Da dürften die Unterschiede etwas deutlicher ausfallen.
Reto
 

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Lenux » Mo 21. Jan 2013, 13:42

Ja das wird sicherlich auch noch mal interessant sein. Ich hab mir vorgestern noch den besseren R820T Tuner bestellt. Mal schauen, wieviel besser der wirklich ist (ich werd auf jeden Fall erstmal meine Script-Sammlung unter Linux auf den los lassen ;) ).
Welche Antenne hast du eigentlich an den Sticks gehabt? Wär sicherlich auch noch ein gewisser Faktor.

Schöne Grüße,
Lenux
Laut Goofy78 an Allem Schuld. ;)
Benutzeravatar
Lenux
Administrator
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:23

Re: Diskussion über das RTL-SDR

Beitragvon Reto » Di 22. Jan 2013, 23:50

Auf den R820T bin ich mal gespannt...
Antenne war eine einfache 2 Meter Groundplane. Wichtig war mir dabei ja vor allem, die Dinger untereinander zu vergleichen von dem her war es dabei auch gar nicht so wichtig, was da für eine Antenne dran war.
Wie gesagt; sobald ich etwas Zeit finde, werde ich etwas spezifischere Tests durchführen ;)

Grüsse, Reto
Reto
 

VorherigeNächste

Zurück zu Funk-Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast