Einstiegs-Gerät

Alles über Antennen, Empfänger, Zubehör und mehr.

Moderator: Goofy78

Einstiegs-Gerät

Beitragvon Thomas » So 10. Mai 2015, 11:09

Als Neuling beim Satellitenempfang suche ich nach einem Gerät für erste Empfangsversuche.

Viele arbeiten anscheinend mit dem RTL-SDR-Stick. Klar, weil SDR vom Preis her unschlagbar ist und nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bietet. Daher ist der SDR-Stick bei längerer Beschäftigung mit dem Thema vermutlich unverzichtbar.

Jedoch würde ich für den Anfang einen herkömmlichen Scanner bevorzugen. Und zwar nicht nur für Satellitenempfang, sondern auch für Amateurfunk, CB, PMR446, LPD usw. Also quasi ein Allround-Gerät. Bei Thiecom habe ich folgendes Gerät gefunden:
69XLT-2 Bearcat Handscanner mit 80 Speichern und einfacher Bedienung
http://www.thiecom.de/bearcat-69xlt-2.html
bzw. mit Netzadapter:
http://www.thiecom.de/uniden-bearcat-69 ... s-set.html
bzw. mit Magnetfuß-Antenne:
UNIDEN 69XLT-2 Handscanner mit BT1MAG2 Antenne im Lieferumfang

Dieses Gerät kann man zwar nicht mit dem Computer verbinden. Aber wenn ich die empfangenen Daten mit dem Computer verarbeiten möchte, wäre ich mit dem SDR-Stick sowieso besser bedient.

Statt der mitgelieferten Gummiwendelantenne würde ich zunächst eine Teleskopantenne oder eine VHF-/UHF-Zimmerantenne verwenden, am besten bei offenem Fenster.

Was haltet Ihr davon?

Gruß aus Hameln
Thomas
Benutzeravatar
Thomas
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 18:07
Wohnort: Hameln JO42qc

Re: Einstiegs-Gerät

Beitragvon Maik » So 10. Mai 2015, 18:22

Ah nee mit den beiden Uniden Handscannern wirste nicht glücklich werden. Modulationsart und Raster sind fest nach einem amerikanischen Bandplan eingestellt und können nicht verändert werden. Empfehlen kann ich dir den AOR AR8200 Mk3 oder den ICOM R20. Aber ich schätze mal die werden dir zu teuer sein. Wieviel willst du den ausgeben ?
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3246
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Einstiegs-Gerät

Beitragvon BFT66 » So 10. Mai 2015, 19:10

Maik, da hast du wohl recht mit deiner Einschätzung.

Thomas, schauen wir einmal genau hin bei diesem Gerät.
Es sieht so aus laut Doku, als könnten nur die Frequenzen in den genannten Bereichen empfangen werden.

Der UKW Bereich fehlt, zwischendurch einmal Nachrichten hören geht demnach nicht. Das macht aber nichts, der Scanner kann sowieso die passende Modulationsart "FM weit" nicht.
Vielleicht möchtest du mal den Flugfunkwetterbericht hören. Dieser Bereich fehlt auch. Aber das würde auch nicht gehen, die Modulationsart "AM" fehlt.
Beim Thema "Satelliten" kommen ja zunächst die Wettersatelliten in Frage. Der Frequenzbereich ab 137 MHz ist zwar vorhanden, aber der Scanner kennt wohl nur die Modultionsart "FM schmal".
Damit kann man keine guten (analog) NOAA Bilder erzeugen. Meteor geht schon garnicht, wenn auch aus anderen Gründen.
Dann hätten wir ja noch den SATCOM Bereich ab 243 MHz. Der fehlt auch.

Das sind wohl letztlich die Konsequenzen der "einfachen Bedienung".

Versuch es ruhig zumindest auch! mit einem RTLSDR. Seitdem ich die habe, habe ich die "Normalradios" kaum noch an.

Gruß, BFT66
Benutzeravatar
BFT66
Viertel Lambda
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:58


Zurück zu Funk-Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast