11.11.2017 Cygnus OA-8 + Multisatstart

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

11.11.2017 Cygnus OA-8 + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Do 9. Nov 2017, 18:24

Am 11. November soll von Wallops Island in Virginia der Cygnus CRS-8 (OA 8, SS Gene Cernan) mittels einer Antares-230 zur ISS geschickt werden. Der Start soll gegen 14:37MEZ erfolgen.

An Bord sollen sich folgende Satelliten befinden:
EcAMSat, ISARA, Lemur-2 50 - Lemur-2 57 (8 Satelliten), OCSD B (AeroCube 7B) & OCSD C (AeroCube 7C), PropCube 2 (Fauna), TechEdSat 6 (TES 6).
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6394
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 11.11.2017 Cygnus OA-8 + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Sa 11. Nov 2017, 17:43

Der Start wurde um 24h verschoben.
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6394
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 11.11.2017 Cygnus OA-8 + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » So 12. Nov 2017, 18:42

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6394
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 11.11.2017 Cygnus OA-8 + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Di 14. Nov 2017, 12:51

Die Cygnus ist gleich bei der ISS angekommen. LIVESTREAM:

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6394
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 11.11.2017 Cygnus OA-8 + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Mi 15. Nov 2017, 14:17

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6394
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 11.11.2017 Cygnus OA-8 + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Fr 8. Dez 2017, 10:35

Am Mittwoch den 06. Dezember 2017 wurde der Frachter von der ISS abgekoppelt und in eine höhere Umlaufbahn gebracht um 14 Cubesats auszusetzen. Danach fand die Mission ihr Ende. Unter anderem sind 8 Lemursatelliten zur Wettererkundung, 2 Aerocube OCSD B (AeroCube 7B) und
OCSD C (AeroCube 7C) für Optische Kommunikation und Sensor-Demonstration dabei. Weiter wurde der ISARA CubeSat ausgesetzt welcher 3 optische sowie Infrarotkameras an Bord hat welche für spätere Wettersatelliten getestet werden.
PropCube 2 soll Störungen in der Ionossphäre Messen. CHEFSat soll ein Leistung eines Funkfrequenzgeräts für den Privatgebrauch im Weltraum messen.
Asgardia 1 beherbergt eine 500-Gigabyte-Festplatte mit Dateien und Daten, die von den Unterstützern der Organisation oder Bürgern hochgeladen wurden. Die "Argadianer" sind eine Organisation um einen russischen Wissenschaftler, welche den ersten Nationalstaat im All gründen wollen. Klingt komisch - ist aber so. Zwei weitere Satelliten befinden sich noch an Bord der ISS und werden von dort ausgesetzt.
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6394
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50


Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

cron