15.11.2018 Cygnus CRS-10 (NG 10E) + Multisatstart

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

15.11.2018 Cygnus CRS-10 (NG 10E) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » So 11. Nov 2018, 14:14

Am 15. Oktober 2018 soll ein weiterer Cygnusstart zur ISS erfolgen. Gegen 10:49MEZ soll eine Antares-230 von Walloops Island in Virginia starten. An Bord befinden sich neben Versorgungsgüter für die ISS noch 26 Satelliten. Einige davon sollen wohl wenn die Cygnus nach 90 Tagen von der ISS sich auf die Heimreise begibt in einem etwas höheren Orbit als die Raumstation ausgesetzt werden.

Satelliten: (Die mit * gekennzeichneten Satelliten beinhalten eine AFU-Nutzlast)
CAPSat
CySat 1
HARP
KickSat 2*
NSLSat 1
MYSAT 1*
SASSI²
SPACE-HAUC
ThinSat 1A - ThinSat 1L (12 Satelliten)
TechEdSat 8
TJREVERB*
UNITE
VCC A (Aeternitas)
VCC B (Libertas)
VCC C (Ceres)


CAPSat (Cooling, Annealing, Pointing Satellite)
ein 3U-CubeSat welcher die Navigation und Steuerung von CubeSats demonstrieren soll. Unter anderem befindet sich noch ein Photonendetektor an Bord des Satelliten.


CySat 1 (Cyclone Satellite 1)
ein 3U-CubeSat Demonstrationssatellit der Iowa State University (siehe Link) mit einem kleinen Infrarot-Spektrometer und einem Mapping-Radar. Der Satellit soll in der Lage sein Asteroiden zu vermessen.

Heimnetzseite zu CySat


HARP (HyperAngular Rainbow Polarimeter)
ein 3U-Cubesat welcher zur Messung der mikrophysikalischen Eigenschaften von Wolkenwasser und Eispartikeln dient. Der Satellit kann gleichzeitig 3 Bilder zur räumlichen Darstellung erstellen. Er dient zu Testzwecken für eine weitere Generation dieser Satelliten.

Link zur Seite der NASA
PDF zur Mission


KickSat 2
sollte eigentlich schon mit Cygnus OA6 ins All (siehe hier im Forum) <- dort findet Ihr alle relevanten Informationen zu diesem Satelliten welcher 128 SPRITES aussetzen soll.

Downlink:
437,240 MHz KickSat
437,505 MHz Sprite


NSLSat 1
ein CubeSat welcher mit einem Energetic Particle Detector und einer Langmuir-Sonde ausgestattet ist um die Sonnenaktivität mit der Elektronendichte im Plasmafeld nahe der Erde zu untersuchen.


MYSAT 1
ein 1U-Cubesat der Vereinigten Arabischen Emirate welcher eine Kamera an Bord hat und Fotos der Emirate machen und zur Erde funken soll. Ebenso ist eine Telemetriebake vorgesehen.

Downlink:
435.775 MHz

Link zur NASA Seite
PDF zum Satelliten


SASSI² (Student Aerothermal Spectrometer Satellite aus Illinois und Indiana)
ein von Studenten der University of Illinois entwickelter wissenschaftlicher Cubesat. Der Satellit wird den Fluss und die Strahlung untersuchen, welche durch den Bugstoß erzeugt wird der während des Hochgeschwindigkeitsfluges durch die obere Atmosphäre entsteht.

(Diese und weitere Infos zum Satelliten)


SPACE-HAUC (Science Program Around Communication Engineering with High Achieving Undergraduate Cadres Project)
ein von Studenten entwickelter 3U-Cubesat welcher mit einem SDR-Funkgerät ausgestattet ist und im Bereich von 8 - 8,4GHz für Kommunikationsdemonstrationen dienen soll.

Heimnetzseite zum Projekt


ThinSat 1A - ThinSat 1L
eine von ca. 70 Shulen und Universitäten entwickelte Mission mit 12 Satelliten welche 60 Experimente durchführen sollen. Die Thingsats werden in einer sehr niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt bei einem Orbit von 200km × 250km, 51,6°. Hier ein Demonstrationsvideo:




TechEdSat 8 (Technical and Educational Satellite)
ein Cubesat der San Jose State University und der University of Idaho. Der Satellit soll mit einer Exo-Brake Technology ausgestattet sein, welche mittels Fallschirm einen schnellen Wiedereintritt möglich machen soll. Siehe dazu den Link:

NASA Seite zur Exo-Brake Technologie


TJREVERB (Thomas Jefferson High School for Science and Technology Research and Education Vehicle for Evaluating Radio Broadcasts)
ein schulischer 2U-Cubesat um Schülern alle notwendigen Grundlagen zur Erstellung eines Satelliten zu zeigen.

Downlink:
145.825 MHz

Heimnetzseite zum Satelliten


UNITE Undergraduate Nano Ionospheric Temperature Explorer)
ein 3U CubeSat der Universität von Südindien welcher das Plasma in der unteren Ionosphäre untersuchen, um sowohl die Elektronen- als auch die Ionendichte zu messen. Das Projekt wurde von der NASA finanziert.


VCC A (Aeternitas), VCC B (Libertas), VCC C (Ceres) (Virginia CubeSat Constellation)
hierbei handelt es sich um eine Konstellation aus drei 1U-Cubesats. Die Satelliten haben ein SDR an Bord und sollen unter anderem Positionsmessungen zueinander demonstrieren. Außerdem soll die Einwirkung der Weltraumumgebung auf die Satelliten beobachtet werden.

Heimnetzseite zur VCC
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6499
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50

Re: 15.11.2018 Cygnus CRS-10 (NG 10E) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » So 18. Nov 2018, 20:53

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6499
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50

Re: 15.11.2018 Cygnus CRS-10 (NG 10E) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Fr 8. Feb 2019, 16:57

Das Aussetzen des Cygnus-Frachters hat begonnen:

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6499
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50


Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron