21.01.2021 Transporter 1

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

21.01.2021 Transporter 1

Beitragvon Goofy78 » Di 19. Jan 2021, 21:07

SpaceX plant für den 21. Januar 2021 den Start von vielen kleinen Satelliten auf ihrer Transporter 1 - Mission. Die Falcon-9 v1.2 (Block 5) soll 15:24 Uhr MEZ von der Cape Canaveral Space Force Station abheben.

Nutzlasten:
ASELSAT
ARCE 1A, ARCE 1B, ARCE 1C
Astrocast 1.x1 bis Astrocast 1.x5 (5 Satelliten)
Capella 3 (Capella Whitney 1) & Capella 4 (Capella Whitney 2)
Charlie
Flock-4s 1bis Flock-4s 48 (48 Satelliten)
GHGSat C2 (Hugo)
Hawk 2A, , Hawk 2B, Hawk 2C
Hiber 4
ICEYE X8, ICEYE X9, ICEYE X10
IDEASSat
ION-SCV 2 (ION-SCV Laurentius)
Kepler x1 bis Kepler x8 (8 Satelliten)
Lemur-2 130 bis Lemur-2 137 (8 Satelliten)
PIXL 1
PTD 1
Prometheus-2 10
QPS-SAR 2 (Izanami)
SHERPA-FX 1
SOMP 2b
SpaceBEE x1 bis SpaceBEE x36 (36 Satelliten)
Starlink v1.0 R1-1 bis Starlink v1.0 R1-10 (10 Satelliten)
UVSQ-SAT
V-R3x 1, V-R3x 2, V-R3x 2
YUSAT 1


ASELSAT
ein 3U CubeSat zur Technologieerprobung, welcher mit einer Kamera und einer X-Band-Nutzlast u.a. ausgestattet ist.


ARCE 1A, ARCE 1B, ARCE 1C (Articulated Reconnaissance and Communications Expedition)
sind drei gleiche 0,5-U- CubeSats der University of South Florida, welche untereinander kommunizieren sollen. Das Missionsziel ist, Forschung zur vernetzten Kommunikation zwischen Satelliten zur Unterstützung der Systemautonomie für die globale Kommunikation.
Sendefrequenz angefordert: 2400.0-2400.563 MHz; Empfangsfrequenz angefordert: 2449,0-2449,563 MHz. Die Sendefrequenz wird für Raum-Boden- und Beacon-Signale verwendet.Die Empfangsfrequenz wird sowohl für Boden-Raum-Signale als auch für Raum-Raum-Sendungen und -Empfänge verwendet. Frequenzband: 2400-2450 MHz für alle Kommunikationen einschließlich Satellitenvernetzungen und Bodenstationskontakten. Vorschlag zur Verwendung einer variablen Datenrate: 16 kps - 256 kbps; Modulationen: BPSK, QPSK, FSK, 16QAM, Planung eines Starts 2019 in eine 500 km lange Umlaufbahn. ** Folgende Frequenzen wurden koordiniert: für Uplink und Downlink 2417.000 MHz und für Crosslink 2449,2815 MHz **für Uplink und Downlink 2417.000 MHz und für Crosslink 2449,2815 MHz **für Uplink und Downlink 2417.000 MHz und für Crosslink 2449,2815 MHz
(Quelle)


Astrocast 1.x1 bis Astrocast 1.x5
fünf gleiche Nanosatelliten, welche globale Machine-to-Machine-Dienste (M2M)im L-Band anbieten. Es sollen weitere Satelliten folgen um eine Konstellation aufzubauen.


Capella 3 (Capella Whitney 1) & Capella 4 (Capella Whitney 2)
zwei SAR-Satelliten, welche in einer 30-Satelliten-Konstellation betrieben werden sollen. Die von Capella Space of California entwickkelten Satelliten, machen hochauflösende aufnahmen der Erde mittels eines X-Band-SAR. (SAR = Synthetic Aperture Radar)




Charlie
ist ein von von NanoAvionics für SpaceQuest entwickelter 6U-Cubesat. SpaceQuest testet, ob der Empfänger mit seinem kostengünstigen Design und dem reduzierten Gewicht und der reduzierten Leistung in sehr kleinen Satelliten funktionieren kann.

Heimnetzseite von SpaceQuest


Flock-4s 1bis Flock-4s 48
sind Erdbeobachtungssatelliten von PlanetLabs, welche in einer Konstellation Aufnahmen der Erde machen. Die Satelliten tragen auch die Bezeichnung Dove.


GHGSat C2 (Hugo) (Greenhouse Gas Satellite - Demonstrator)
ein von UTIAS Space Flight Laboratory für die GHGSat Inc. gebauter Satellit zur Überwachung der Treibhausgase mittels eines hyperspektralen Miniatur-SWIR-Bildgebungsspektrometers.


Hawk 2A, , Hawk 2B, Hawk 2C
drei gleiche Satelliten, welche für eine zivile SIGINT-Mission (Signal Intelligence) bei Notfällen eingesetzt werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fernmelde ... sche_Aufklärung


Hiber 4
ein von Hiber Global betriebener 3U-Cubesat für das Internet der Dinge. Es ist eine Konstellation von 50 Satelliten geplant.


ICEYE X8, ICEYE X9, ICEYE X10
drei X-Band-SAR - Microsatelliten (Synthetic Aperture Radar), welche Aufnahmen der Erde machen und diese fast in Echtzeit senden.


IDEASSat (Ionospheric Dynamics Explorer and Attitude Subsystem Satellite)
ein taiwanesischer Universitäts-Cubesat, welcher die thermische, chemische und elektrodynamische Struktur der Ionosphäre überwachen soll.


ION-SCV 2 (ION-SCV Laurentius) (In Orbit Now - Satellite Carrier Vehicle
ist ein Satellit von welchem aus mehrere Cubesats gestartet werden können.
ION CubeSat Carrier


Kepler x1 bis Kepler x8
sind Kommunikations-Cubesats des Unternehmens Kepler Communications für das Internet-of-Things- (IoT), Machine-to-Machine- (M2M) und Inter-Satellite-Kommunikationsdienste.


Lemur-2 130 bis Lemur-2 137
gehören zu einer Konstellation und messen per GPS-Funkokkultation die Änderung der GPS-Signalwerte, um hier auf der Erde sehr genaue Profile für Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit zu berechnen. Zudem ist jeweils eine ASD-B-Nutzlast, um Flugzeuge zu verfolgen sowie eine AIS-Nutzlast zur Schiffsverfolgung an Bord der Satelliten..


PIXL 1
ist ein 3U-CubeSat des DLR zum Testen der Laserkommunikation mit Cubesats.
Artikel zum Satelliten vom DLR in deutsch.


PTD 1 (Pathfinder Technology Demonstrator)
ist ein 6U CubeSat zur Technologieerprobung eines neuen Satellitentriebwerks.
PDF der NASA (engl.)


Prometheus-2 10
ein vom Los Alamos National Laboratory entwickelter 1,5U-Cubesat zur Technologieerprobung. Die Satelliten werden vom Verteidigungsministerium finanziert und sollen Video-, Audio-, und Datentransfer ermöglichen.


QPS-SAR 2 (Izanami)
soll zu einer geplanten Konstellation von 36 X-Band-SAR - Satelliten gehören, welche Objekte von 1m Durschmesser identifizieren können. Die Satelliten haben eine Antenne mit einem Durchmesser von 3,6m.


SHERPA-FX 1
ist ebenso ein Satellit von welchem andere Cubesats gestartet werden. Hier sind es die ARCE-Sats, die Astrocast-Satelliten, die Hawk - Satelliten , PTD 1 undPrometheus-2 10.


SOMP 2b (Student's Oxygen Measurement Project 2)
von der TU Dresden entwickelter 2U-Cubesat, welcher Teil des QB50 - Projekts ist. Der Satellit soll in seiner Bauart getestet werden, der BUS und auch die Solarzellen welche flexibel sind. Zudem soll atomarer Sauerstoff in der oberen Atmosphäre untersucht werden.

Heimseite der TU Dresden zum Satelliten (dt./engl.)


SpaceBEE x1 bis SpaceBEE x36
gehören zu einer Konstellation von 150 0,25 U - Cubesats welche bidirektionale Satellitenkommunikation und Datenweiterleitung bereitstellen sollen.


Starlink v1.0 R1-1 bis Starlink v1.0 R1-10
zehn weitere Internetsatelliten von SpaceX.


UVSQ-SAT (UltraViolet & infrared Sensors at high Quantum efficiency onboard a small Satellite)
ein 1U-Cubesat der Université de Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines. Ziel ist die Messung der einfallenden Sonnenstrahlung und der ausgehenden terrestrischen Strahlung unter Verwendung von zwölf miniaturisierten Thermopiles-Sensoren. Weiterhin ist die Überwachung der spektralen Sonneneinstrahlung bei 215nm unter Verwendung von vier Fotodioden, sowie die Entwicklung weltraumqualifizierter Medizintechnik für Astronauten.

Repeater Uplink: 145.905 MHz Downlink: 437.02 MHz
Telemetry 1 437.02 MHz BPSK - GR3UH 9k6 und BPSK - GR3UH 1k2 mit dem Callsign LATMOS-1

Heimseite der Uni zum Sat (franz.)
Seite zum Satelliten (engl.)
AMSAT-Infos zum Satelliten (engl.)


V-R3x 1, V-R3x 2, V-R3x 2
drei gleiche 1U-Cubesats der NASA, welche Navigations- und Kommunikationstests durchführen solen.
NASA-Seite zu den Satelliten (engl.)


YUSAT 1 (Yushan Satellite 1)
ein 1,5U Cubesat der National Taiwan Ocean University, welcher einen AIS-Empfänger zum Schiffstracking und einen APRS-Empfänger.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7545
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50

Re: 21.01.2021 Transporter 1

Beitragvon Goofy78 » Do 21. Jan 2021, 22:31

Start auf den 22. Januar gegen 16:24 Uhr MEZ verschoben.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7545
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50

Re: 21.01.2021 Transporter 1

Beitragvon Goofy78 » Sa 23. Jan 2021, 13:24

Start verschoben auf den 23.01.2021. Startfenster: 15:40 - 16:22 Uhr MEZ.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7545
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50

Re: 21.01.2021 Transporter 1

Beitragvon Shofer Ylli » So 7. Feb 2021, 22:50

Einer der drei Iceye-Radarsatelliten hat die Bezeichnung XR-1 und wird ausschließlich für die US-Regierung (Militär ?) eingesetzt.
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 148
Registriert: So 7. Feb 2021, 22:38


Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste