25.06.2021 Transporter 2

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

25.06.2021 Transporter 2

Beitragvon Goofy78 » Mo 21. Jun 2021, 16:12

SpaceX plant für den 25. Juni 2021 einen Multi-Satellitenstart mit 88 Satelliten von der Cape Canaveral Space Force Station mittels einer Falcon-9 v1.2 (Block 5). Das Startfenster liegt zwischen 20:56 - 21:54 Uhr MESZ.

Infos zu den Nutzlasten


Nutzlasten:

Starlink v1.0 R2-1, Starlink v1.0 R2-2, Starlink v1.0 R2-3
Breitband-Internetsatelliten von SpaceX.

ARTHUR 1 RRF1-Arthur (Risk Reduction Flight ARTHUR-1)
ist ein 12U-Technologieerprobungscubesat von Aerospacelab. Der Satellit hat ein optisches Front-End (OFE), das eine 5-Meter-Auflösung für die angegebene Umlaufbahn bieten soll. Zudem werden verschiedene Kommunikationssysteme, die Satellitensoftware, ein kleine Teleskop und verschiedene andre Komponenten des Satelliten im Einsatz getestet.


Astrocast 1.x1 bis Astrocast 1.x5
gehören zu einem Netzwerk von Nanosatelliten von Astrocast SA, welche im L-Band Machine-to-Machine (M2M) Dienste anbietet. Es ist eine Konstellation von 64 Satelliten im LEO geplant.


Astro Digital Demo 8 (Tenzing, Tanker 001)
ist ein Technologieerprobungssatellit von Astrodigital, welcher Triebwerkszündungen durchführt, um die Manövrierfähigkeiten für zukünftige Aktivitäten zur Kollisionsvermeidung, zur Entsorgung von Raumfahrzeugen und zukünftige Rendezvous-, Näherungs- und Andockaktivitäten („RPOD“) zu testen. Der Satellit hat zwei stereoskopische Kameras an Bord um die Bildgebungsfähigkeiten für zukünftige RPOD-Aktivitäten zu bewerten.


Astro Digital Demo 9 (Shasta)
ist ein Technologieerprobungssatellit von Astrodigital, welcher eine Hyperspektralkamera an Bord hat. Der Satellit verfügt über UHF- und S-Band-Kommunikation.


Capella 5 (Whitney 3)
ein von Capella Space entwickelter Synthetic Aperture Radar (SAR)-Satellit. Der Satellit hat eine Auflösung von 0,5 Meter und arbeitet im X-Band. Die Reflektorantenne hat eine Öffnung von 3,5m. Es ist eine Konstellation von 30 Satelliten geplant.


Centauri 4 (Tyvak 0210)
ein 6U-Cubesat von Fleet Space Technologies zur Kommunikation für das "Internet der Dinge" (IoT). Es ist eine Konstellation von 140 Satelliten geplant.


D2/AtlaCom 1
ist ein 6U-Cubesat für das litauische Unternehmen von NanoAvionics. Der Satellit trägt zwei Nutzlasten für zwei Kunden an Bord. SpaceWorks Orbital wird seine IoT-Funktechnologie (Internet of Things) testen, indem es die Boden-Weltraum-Kommunikation für seine kostengünstige IoT-Architektur für seine Blink Astro-Geschäftslinie demonstriert. Lacuna Space wird den Empfang von LoRaWAN-Signalen (Long Range Wide Area Network) von terrestrischen IoT-Geräten demonstrieren, um die Daten über das Cloud-basierte Lacuna-Netzwerk des Unternehmens weiterzuleiten.


EG 3 (Tyvak 0173)
ein australischer Kommunikationssatellit für das "Internet der Dinge" von EchoStar Global LLC. Der Satellit nutzt ein neues NGSO-MSS-System, um Schmalband-Datendienste, einschließlich Maschine-zu-Maschine- und Internet-of-Things-Kommunikation, im S-Band bereitzustellen.


Faraday Phoenix
ein 6U-Kommunikationscubesat welcher Nutzlasten von sieben Kunden an Bord haben soll, bestehend aus 2 passiven HF-Nutzlasten, 2 aktiven HF-Nutzlasten, 1 optischen Ultraweitfeld-Bildgebungsnutzlast, 1 passiven optischen Retroreflektor und 1 passiven internen Nutzlast. Beim ersten Start mit einer ElektronKS-Rakete, erreichte der Satellit nicht die Umlaufbahn.ist ein 2U CubeSat


Ghalib
ist ein 2U CubeSat zur weltraumgestützten Verfolgung der Falkenwanderung. Es ist eine zukünftige Konstellation geplant, welche in der Lage ist mit kleinen Sendern weltweit große Vögel und Wildtiere zu verfolgen. Der Satellit ist zusätzlich mit einer Kamera ausgestattet.


GNOMES 2 (GNSS Navigation and Occultation Measurement Satellites)
ein Wettersatellit von Blue Canyon Technologies für die Bereitstellung von Daten für die Wettervorhersage, die Klimaforschung und zur Weltraumwetterüberwachung. Auch hier ist eine Konstellation geplant


ICEYE X11, ICEYE X12, ICEYE X13
gehören zu einer Konstellation von mit X-Band SAR (Synthetic Aperture Radar) ausgestatteten Satelliten des finnischen Unternehmens ICEEYE, welche Aufnahmen der Erde nahezu in Echtzeit bereitstellen.


ION-SCV 003 (ION-SCV 003 Dauntless David, Wild Ride)
ein Cubesatbereitsteller des italienischen Unternehmens D-Orbit welcher im All die Satelliten NAPA 2, Spartan, Neptuno, W-Cube, Ghalib und QMR-KWT aussetzen soll. Der Satellit hat noch weitere Experimente an Bord, u.a. für SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) in Zusammenarbeit mit der Medienkünstlerin Daniela de Paulis und INAF (Istituto Nazionale di Astrofisica) welches Botschaften ins All senden solsind vier Satelliten Überwachung des HF-Spektrums, SIGINT, Verkehrsüberwachungl. Eine weitere Nutzlast soll Überschwemmungen erkennen und Sekunden nach der Bildaufnahme eine Überschwemmungskarte an Notfallhelfer senden und auch ein D-Orbit-Segel soll zum Einsatz kommen


KSF 1A (PVM 1A) bis KSF 1D (PVM 1D) (Kleos Scouting Mission)
sind vier Satelliten des luxemburgischen Unternehmens Kleos Space zur Überwachung des HF-Spektrums im Seefunk, und der Lokalisierung von Schiffen.


Lemur-2 140 bis Lemur-2 145
zu einer Konstellation gehörende Satelliten welche mit AIS zum Schiffstracken, ADS-B zum Flufzeugtracken, SENSE zum Tracken von GPS-Daten, Spire misst mittels GPS-Radiookkultation die Änderung der GPS-Signalwerte, um sehr genaue Profile für Temperatur, Druck und Feuchtigkeit hier auf der Erde zu berechnen.


LINCS 1 & LINCS 2 (Laser Interconnet & Communications System)
sind zwei 12U-Cubesats des DoD zur Demonstration von Laserkommunikation zwischen Satelliten und dem Boden von General Atomics Electromagnetic Systems (GA-EMS).


Lynk 06 (Shannon)
ein experimenteller Kommunikationssatellit von Lynk Global Inc. welcher die Kommunikation mit Standard-Mobiltelefonen testen soll. Die Grundlagen sind laut Unternehmen schon gegeben, das man mit einem normalen "Handy" über Satellit telefonieren kann.


Hawk 3A, Hawk 3B, Hawk 3C
von HawkEye 360 entwickelte Kommunikationssatelliten zur Überwachung des HF-Spektrums, SIGINT (Signal Intelligence) und zur Verkehrsüberwachung. Die Konstellation wird weltweit Informationen über spezifische Funksignale sammeln, um hochpräzise Hochfrequenzkartierungen und -analysen bereitzustellen.


Mandrake 2A (Able) % Mandrake 2B (Baker)
sind eine Technologie-Demonstrationsmission von DARPA. Die beiden Satelliten sollen eine optische Verbindungen für Breitbanddatenübertragung miteinander testen.


NAPA 2 (RTAF-SAT 2) (Royal Thai Air Force Satellite)
ist ein 6U CubeSat zur Erdbeobachtung der Royal Thai Air Force. Der Satellit hat eine Bodenabtastung von 39m. Eine Demonstrationsnutzlast mit einer Auflösung von bis zu 5m befindet sich ebenfalls an Bord.


Neptuno
ein spanischer 3U-Überwachungs- CubeSat. Es handelt sich um einen Prototyp. Später soll eine Konstellation folgen, welche zur Meeresüberwachung genutzt wird und dort kriminelle Machenschaften wie Ölentsorgung im Meer, in Echtzeit erkennen und melden soll.


ÑuSat 19 (NewSat 19, Aleph-1 19) bis ÑuSat 22 (NewSat 22, Aleph-1 22)
sind argentinischen Erdbeobachtungssatelliten welche in einer Konstellation Aufnahmen der Erde mit einer Bodenauflösung von 1m, im sichtbaren und im Infrarotbereich machen.


PACE 1 (Plankton, Aerosol, Clouds, ocean Ecosystem
ist eine Technologiedemonstrationsmission des NASA Ames Research Center zur Meeresüberwachung.

Heimnetzseite zu PACE


SpaceBEE 88 bis SpaceBEE 123
sind 0,25U-CubeSat von Swarm Technology, welche zu einer Konstellation von 150 Satelliten gehören für Zweiwege-Satellitenkommunikation und Datenweiterleitung. Zwölf der Satelliten werden von Sherpa-FX 2 ausgesetzt.


Spartan
ist die erste von mehreren geplanten gemeinsamen Satellitenmissionen, welche die kommerziellen Partner von EnduroSat und ihre Weltraumkapazitäten planen. Die Mission ermöglicht es mehreren Kunden verschiedene Nutzlasten auf einem Satelliten zu testen ohne übereine eigene Satelliten- oder Bodeninfrastruktur zu verfügen.


Sherpa-FX 2
ist ein Satellitenbereitsteller von [url]https://spaceflight.com]Spaceflight INC.[/url], welcher die Satelliten Astrocast 1.x1 bis Astrocast 1.x5, Hawk 3A bis Hawk 3C, Lynk 06 (Shannon), die Lemur- und die SpaceBEE-Satelliten aussetzen soll. Zusätzlich befindet sich Celestis 17 , eine passive Nutzlast von Celestis an Bord, die aus einem Kapselbehälter mit eingeäscherten menschlichen Überresten besteht. ELROI (Extremely Low-Resource Optical Identifier) ist eine LED-Nutzlast und EyeStar-Tag, eine Nutzlast zur L-Band-Kommunikation über GLOBALSTAR.


Sherpa-LTE 1
ist ein Satellitenbereitsteller von [url]https://spaceflight.com]Spaceflight INC.[/url], welcher die Satelliten Astro Digital Demo 8 (Tenzing, Tanker 001), Astro Digital Demo 9 (Shasta), ARTHUR 1, Faraday Phoenix, KSF 1A (PVM 1A) bis KSF 1D (PVM 1D), Lemur-2 145 und Tiger 2 aussetzen.


Tiger 2
ist ein 6U-CubeSat mit einer 5G-IoT-Mission. Der Satellit wurde vom litauische Unternehmen NanoAvionics gebaut.


TROPICS Pathfinder (Time-Resolved Observations of Precipitation structure and storm Intensity with a Constellation of Smallsats)
ist ein 3U-CubeSat, welcher zu einer Konstellation von sieben Satelliten gehört, welche mit einem 12-Kanal-Passiv-Mikrowellenspektrometer bestückt sind. Die Satelliten werden zur Wetterbeobachtung und Niedersschlagsmessung eingesetzt. Die Satelliten werden vom Massachusetts Institute of Technology - Labor für Weltraumsysteme (MIT SSL) betrieben.


TUBIN (TU Berlin Infrared Nanosatellite)
ein Erdbeobachtungssatellit der TU Berlin, welcher mit drei Imagern ausgestattet ist um Infrarotaufnahmen sowie Aufnahmen im sichtbaren Bereich zu ermöglichen.

Heimnetzseite zum Satelliten
welche mit unterschiedlichen Nutzlasten für diverse Kunden bestückt werden.

Umbra-SAR 2001
ein X-Band SAR-Satellit (Synthetic Apperture Radar) mit einer Auflösung von 25cm bei einem Schwad von 16km².


YAM 2 & YAM 3 (Yet Another Mission)
gehören zu einer Reihe von Mikrosatelliten von Loft Orbital, welche mit verschiedenen Nutzlasten für diverse Kunden bestückt sind.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 25.06.2021 Transporter 2

Beitragvon Goofy78 » Mi 30. Jun 2021, 17:22

Der Startversuch am 29.06.2021 wurde abgebrochen.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 25.06.2021 Transporter 2

Beitragvon Goofy78 » Mi 30. Jun 2021, 21:33

Start erfolgt.

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50


Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron