12.08.2021 EOS 3

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

12.08.2021 EOS 3

Beitragvon Goofy78 » Do 12. Aug 2021, 02:04

Die ISRO plant für den 12. August 2021 0:13 Uhr MESZ den Start des geostationären Erdbeobachtungssatelliten EOS 3 vom Satish Dhawan Space Center, mittels einer GSLV Mk.2(4). EOS 3 trägt eine Bildgebungsnutzlast bestehend aus multispektral (sichtbar, nahes Infrarot und thermisch), Multiauflösung von 50 m bis 1,5 km.

LIVESTREAM:
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 12.08.2021 EOS 3

Beitragvon Goofy78 » Do 12. Aug 2021, 02:30

So wie es aussieht war das ein Fehlstart. Die Rakete lag unterhalb der Bahn wo sie lang fliegen sollte. Da gab es wohl Probleme mit der dritten Stufe.

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 12.08.2021 EOS 3

Beitragvon Shofer Ylli » Sa 14. Aug 2021, 06:38

Unabhängig vom Fehlstart der GSLV-F10 stellt sich die Frage nach der Aufgabenstellung des Satelliten EOS-3.
Was soll ein Erdbeobachtungssatellit aus 36.000 km Höhe beobachten, auch wenn er ein Teleskop hat?
Üblicherweise sind solche Satelliten Frühwarnsatelliten, die Raketenstarts registrieren.
Dazu passt, das die Kameras von EOS-3 auch im nahen Infrarot arbeiten, als auf Wärme reagieren.
Nach meiner Auffassung verschleiert Indien die militärische Aufgabenstellung von EOS-3.
Was meint Ihr ? Gegenargumente ?
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 145
Registriert: So 7. Feb 2021, 23:38

Re: 12.08.2021 EOS 3

Beitragvon Goofy78 » Sa 14. Aug 2021, 13:12

Die Meteosats der ESA stehen auch auf 36000km Höhe und benötigen Infrarot um durch die Wolken durchzuschauen. Außerdem kann man damit die Infrarotstrahlen der Erde messen und auch in der Nacht Bilder machen. Offiziell soll der Satellit vor Naturkatastrophen und Gefahren warnen, bzw. diese beobachten.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 12.08.2021 EOS 3

Beitragvon Shofer Ylli » Sa 14. Aug 2021, 22:37

Das sind aber Wettersatelliten.
Und als Wettersatellit wird EOS 3 ausdrücklich nicht bezeichnet.
Im übrigen hat Indien geostationäre Wettersatelliten.
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 145
Registriert: So 7. Feb 2021, 23:38

Re: 12.08.2021 EOS 3

Beitragvon Goofy78 » Mo 16. Aug 2021, 22:52

Das verbaute 700mm Ritchey-Chretien Teleskop basiert auf dem Cartosat 2 Design. Der Satellit sollte ein ausgewähltes sektorweises Bild alle 5 Minuten und ein Bild der gesamten indischen Landmasse alle 30 Minuten bei einer räumlichen Auflösung von 50m machen. Zusätzlich gab es noch Array-Detektoren im VNIR-, SWIR- und LWIR-Band, also hochauflösendes multispektrales VNIR (HRMX - VNIR): 50 m Auflösung, hochauflösendes Multispektral (HRMX - LWIR): 1,5 km Auflösung, hyperspektrales VNIR: 320 m und 192 m Auflösung und hyperspektrales SWIR: 320 m und 192 m Auflösung. Dies sollte im Katastrophenmanagement genutzt werden. Da Cartosattechnik verbaut ist, könnte der Satellit auch für militärischen Aufklärung mit genutzt werden. Ich weiß jetzt nicht ob die ISRO einen Unterschied zwischen einem Indian Remote Sensing (IRS) - Satellit und einem Earth Observation Satellite (EOS) macht.

5 days ago, the Indian Space Research Organisation (ISRO) launched EOS-3 (also known as GISAT-1), a geostationary Earth observation satellite for disaster response.
Quelle
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50


Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron