Chinesische Raumfahrt

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Mi 31. Mär 2021, 17:44

31.03.2021 Gaofen 12-02
China hat heute von Jiuquan den Erdbeobachtungs-Satelliten Gaofen 12-02 mittelseiner CZ-4C in einen sonnensynchronen Orbit befördert.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Edwin » Mi 21. Apr 2021, 08:59

Nach jahrelanger Pause soll sich dieses Jahr in der bemannten chinesischen Raumfahrt einiges tun.
Am 29.04. soll das Tianhe Core Module gestartet werden mit einer Startmasse um die 22 Tonnen.
Trägerrakete ist die CZ-5B.
Im Mai soll auf einer CZ-7 Tianzhou 2 folgen, ein Raumfrachter mit ca. 13 Tonnen Masse.
Danach soll im Juni die erste bemannte Mission zu der neuen Raumstation erfolgen: Shenzhou 12 auf CZ-2F.
Bereits im September folgt Tianzhou 3 und im Oktober mit Shenzhou 13 die nächste bemannte Mission.
"Some people call me the Space Cowboy..."
Benutzeravatar
Edwin
Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 16. Apr 2021, 21:04
Wohnort: Odenwald zwischen Darmstadt und Heidelberg

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Fr 23. Apr 2021, 12:55

Oh ja, das wird noch spannend.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Edwin » Fr 23. Apr 2021, 14:44

Und es wird ernst. Die CZ-5B wurde heute morgen zum Startplatz in Wenchang gefahren.
Eine Trägerrakete von beachtlicher Grösse.

https://forum.nasaspaceflight.com/index ... msg2225955
"Some people call me the Space Cowboy..."
Benutzeravatar
Edwin
Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 16. Apr 2021, 21:04
Wohnort: Odenwald zwischen Darmstadt und Heidelberg

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon OrionS » So 25. Apr 2021, 12:59

Das chinesische Programm wird auf die Erforschung des Äußeren Sonnensystems erweitert.
mit der Mission " Interstellar Express" sind die Starts dreier Sonden zum "Bug" und "Heck" der Heliosphäre in der Ebene
und senkrecht zur Ekliptik ( analog Ulysses ) geplant. Die Missionsprofile sind noch nicht 100%-ig spezifiziert.
Es wird also noch sehr interessant, welche Ziele auf der langen Reise bis zum Jahr 2049 noch genau angepeilt werden.
Das Hauptforschungsziel ist die Heliopause ,also der vermutliche Rand des Sonnensystems. die Physik der Kosmischen Strahlung und der
anderen Elementarkräfte stehen im Fokus.
Wichtig: genügend verfügbare Energie zu jedem Zeitpunkt der Reise, besonders "Am Ende ????"
Das heißt: gut dimensionierte RTGs. (angebliche Nutzlast: größer 50 kg)
Heute bedauern wir, daß die erfolgreichen amerikanischen Pioneer 10,11 sowie Voyager 1 und 2 "brennstoffmäßig" am Ende sind. Deren
Aufgaben waren aber auch Andere.
derzeitige Termine: Sonde 1 Start 2024 Flyby Jupiter 2029 Ziel:" Bug" Heliopause
Sonde 2 Start 2024 Flyby Jupiter 2033 Ziel:" Heck" Heliopause über Flyby Neptun 2038 ( evtl. Huckepacksonde zur Atmosphärenanalyse)
Sonde 3 Start 2030 Flyby ? ? Ziel: Heliopause
Besonderheiten: Die ersten Beiden sind kombiniert chemische/ionenelektrisch angetrieben Sonde 3 erhält einen thermonuklearen Antrieb.

Also: es wird Spannend ! Besonders für die Jungen unter uns ...

Quelle:https://spacenews.com/china-to-launch-a-pair-of-spacecraft-towards-the-edge-of-the-solar-system/
Benutzeravatar
OrionS
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 11. Jun 2019, 18:04

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Di 27. Apr 2021, 16:50

27.04.2021 Qilu 1 & Qilu 4 + Multisat
Am heutigen morgen erfolgte gegen 05:20 Uhr MESZ der Start einer CZ-6 von Taiyuan, mit neun kommerziellen Satelliten an Bord:

Qilu 1 & Qilu 4
Foshan 1
Golden Bauhinia 1 & Golden Bauhinia 1-02
NEO 1
Taijing-2 01
Tianqi 9
Zhongan Guotong 1 (Hangsheng 1)


Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon OrionS » Mi 28. Apr 2021, 08:45

Weil es gerade paßt....
Im Raumcon-Forum hat Wernher66 gestern einen link zu einem guten Beitrag von Igor Lissow
eingestellt , der die von dir aufgeführten Nutzlasten im einzelnen beschreibt.
Die kommerzielle Raumfahrt nimmt im doppelten Wortsinne auch in China "Fahrt" auf.

Quelle:https://novosti-kosmonavtiki.ru/articles/79854.html
Benutzeravatar
OrionS
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 11. Jun 2019, 18:04

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Di 4. Mai 2021, 20:33

30.04.2021 Yaogan 34
Irgendwie hatte es meinen Beitrag nicht gespeichert, deswegen nochmal der Nachtrag. Am 30. April 2021 startete China den Fernerkundungssatellit Yaogan 34 mittels einer CZ-4C. Es ist der erste einer Reihe von optischen Fernerkundungssatelliten der Regierung, die wahrscheinlich auch als militärische Aufklärungssatelliten eingesetzt werden.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Mi 5. Mai 2021, 21:12

06.05.2021 Yaogan 30-08
China plant für den 06. Mai 2021 den Start von Yaogan 30-08-01 (CX 5-22), Yaogan 30-08-02 (CX 5-23) und Yaogan 30-08-03 (CX 5-24) von Xichang mittels einer CZ-2C. Der Start ist für 20:05 Uhr MESZ geplant. Die Satelliten sollen in einem Orbit von 592 km × 601 km, 35,00° arbeiten.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7504
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Shofer Ylli » Mi 5. Mai 2021, 22:28

Stand 5.Mai 2021 hat China in diesem Jahr bislang 12 Raketen (davon 11 erfolgreich) gestartet.
Dabei wurden 25 Satelliten in Erdumlaufbahnen befördert.

Die Masse der Satelliten (14 Stück) erfüllt militärische Aufgaben.
Allein zur Überwachung feindlicher Flottenbewegungen wurden drei Dreier-Gruppen vom Typ Jaogan-31 gestartet.
Dazu folgte eine optischer Aufklärungssatellit vom Typ Jaogan-34 , der mit Jaogan-31 zusammenarbeitet.
Weitere Militärsatelliten dienen der Frühwarnung (TJS-6), Raumüberwachung (Shiyan 6-03) und Radarbeobachtung (Gaofen 12-02).
Die Zahl von chinesischen Militärsatelliten, die 2021 innerhalb von von 4 Monaten gestartet wurde, ist ungewöhnlich hoch.
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 145
Registriert: So 7. Feb 2021, 23:38

VorherigeNächste

Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron