Chinesische Raumfahrt

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Mi 25. Aug 2021, 15:50

24.08.2021 RSW 1, RSW 2 und unbekannte Nutzlast
Am 24. August 2021 hob gegen 13:15 Uhr MESZ eine CZ-2C (3) YZ-1S von Jiuquan zwei Testnutzlasten für eine geplante Konstellation von Internetsatelliten. Laut NORAD sollen sich die Satelliten in einer Höhe von 1100km und einer Bahnneigung von 89,4. Es ist eine Konstellation von 13000 Stück geplant. Ein nicht identifizierter dritter Satellit, ebenfalls mit einer Demomission für Kommunikationstechnologie, befand sich ebenfalls an Bord. Die Rakete hatte im übrigen eine Nutzlastverkleidung mit 4,2 Metern Durchmesser. Diese Verbreiterung bietet mehr Volumen für den Start einer größeren Anzahl von Satelliten in der Rakete.

24.08.2021 TJS 7
Am selben Tag wurde noch gegen 17:45 Uhr MESZ von Xichang eine CZ-3B/G3 mit dem Satelliten TJS-7 (Tongxin Jishu Shiyan). Bei dem Satelliten wird vermutet, das entgegen der offiziellen Aussagen es sich nicht um einen Wide Band Kommunikationssatellit, sondern eher um einen Frühwarnsatellit für Raketenstarts handelt.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Do 9. Sep 2021, 15:14

07.09.2021 Gaofen 5-02 (GF 5-02)
China startete am Morgen des 07. September 2021 den Fernerkundungssatelliten GF 5-02 mittels einer CZ-2C von Taijuan. Der Start erfolgte gegen 05:01 Uhr MESZ. Die Satelliten der "5er-Serie" haben folgende Nutzlasten an Bord:

Advanced Hyperspectral Imager (AHSI)
Atmosphärisches Infrarot-Ultraspektral (AIUS)
Richtungspolarisationskamera (DPC)
Treibhausgas-Überwachungsinstrument (GMI)
Umweltüberwachungsinstrument (EMI)
Visueller und Infrarot-Multispektralsensor (VIMS)

Der Satellit soll in einem Orbit von 677km × 695km x98,12° arbeiten.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Shofer Ylli » Fr 10. Sep 2021, 22:25

Am 9.9.2021 startete in Xichang vom Starkomplex 2 eine CZ-3B mit dem Satelliten Zhongxing-9B (ChinaSat-9B).
Es handelt sich um einen direktstrahlenden Fernsehsatelliten, der von China Satellite Communications (China Satcom) betrieben wird.
Der Satellit überträgt Fernsehprogramme in den Standards 4K und 8K.
Zhongxing-9B nutzt die Plattform DFH-4 von CAST.
Er soll 15 Jahre arbeiten.
Die Trägerrakete setzte Zhongxing-9B in einer geostationären Transferbahn ab, aus der er mit eigenem Antrieb in die geostationäre Endbahn aufsteigen muss.
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 145
Registriert: So 7. Feb 2021, 23:38

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Sa 11. Sep 2021, 20:37

12.09.2021 Jaogan 32-02-01 & Jaogan 32-02-02
Für den 12. September ist von Jiuquan der Start von zwei Fernerkundungssatelliten mittels einer CZ-2C (3) YZ-1S geplant. Es handelt sich wohl um eine SIGINT-Mission.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Di 28. Sep 2021, 12:24

27.09.2021 Jilin-1 Gaofen-02D (Jilin-1 High Resolution-02D)
Gestern startete von Jinquan eine Kuaizhou-1A mit dem Fernerkundungssatelliten Jilin-1 Gaofen-02D an Bord.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Shofer Ylli » Di 28. Sep 2021, 22:25

Ein paar Ergänzungen zum Start von Jilin-1 Gaofen 02D.

Bild
Gestartet wurde in Jiuquan, mit der Rakete KZ-1A Y4 von CASIC.
Das war der erste Start einer KZ-1A nach dem Fehlstart vor einem Jahr.
Diesmal funktionierte alles einwandfrei.
Der Satellit wurde in einer sonnensynchronen Bahn in 540 km Höhe abgeliefert.

Bild
Jilin-1 Gaofen 02D ist ein privater Erdbeobachtungssatellit.
Das Auflösungsvermögen beträgt maximal 75 cm.
Hersteller und Betreiber ist die Firma Changchun Satellite Technology (CGST).
CGST ist eine kommerzielle Ausgründung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) bzw. deren Institut für Optik, Feinmechanik und Physik Changchun.
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 145
Registriert: So 7. Feb 2021, 23:38

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Shofer Ylli » Mi 29. Sep 2021, 22:22

Am 27.9.2021 gab es einen zweiten Start einer chinesischen Trägerrakete.

Bild
In Xichang startete auf dem Startkomplex 3 die Trägerrakete CZ-3B/G2 Y81.

Die Nutzlast, die im Vorfeld geheim gehalten wurden, wurde später als Shiyan-10 bezeichnet.
Sie erreichte eine hochelliptische Bahn 200 - 40.000 km bei 51 Grad Neigung.
Erst nach geraumer Zeit gab es eine offizielle Meldung zum Start von Shiyan-10.
Demnach habe die Rakete funktioniert, aber der Satellit zeige "Anomalien".

Unklar ist auch, welche Aufgabe und Arbeitsumlaufbahn für Shiyan-10 vorgesehen war.
Höchstwahrscheinlich handelt es sich um einen militärischen Satelliten.
Darauf weist die Geheimniskrämerei hin, die um diesen Start gemacht wurde.
Geplant war wohl ein inklinierter geostationärer Orbit oder ein hochelliptischer Orbit (Molnija-Bahn).
Es könnte sich um einen Frühwarnsatelliten handeln, aber das ist reine Spekulation.

Nachtrag 18.10.2021:
Shiyan-10 ist offenbar nicht ausgefallen.
Der Satellit befindet sich weiterhin in einem hochelliptischen Orbit, führt aber Bahnkorrekturen aus.

http://zarya.info/Diaries/Launches/Laun ... ?year=2021

https://novosti-kosmonavtiki.ru/articles/81482.html

Inzwischen wurde das Perigäum von Shiyan-10 weiter angehoben.
Bahn jetzt: 567 - 40.428 km 51,2°
Das ist ein sehr stabiler Orbit

https://twitter.com/Zarya_Info/status/1 ... 28550?s=20

19.10.2021:
Das Perigäum von Shiyan 10 wurde zwischenzeitlich auf 1106 km angehoben.
Die ursprünglichen Probleme wurden offenbar überwunden, der Satellit funktoniert.
https://twitter.com/Zarya_Info/status/1 ... 81229?s=20

29.10.2021:
Die Bahn von Shiyan 10 ist jetzt seit zwei Wochen unverändert. Wahrscheinlich wurde nicht der Hauptantrieb eingesetzt, um die Bahn zu stabilisieren. Man hat sicherlich das Orientierungs- und Stabilisierungssystem genutzt. Dessen Treibstoffreserven sind aber begrenzt.
Zuletzt geändert von Shofer Ylli am Fr 29. Okt 2021, 19:44, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 145
Registriert: So 7. Feb 2021, 23:38

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Fr 15. Okt 2021, 11:54

14.10.2021 Xihe (Chase)
Eine CZ-2D startete am 14. Oktober 2021 um 12:51 Uhr MESZ den chinesischen Hα Solar Explorer (CHASE) und 10 kleine Satelliten vom Taiyuan Satellite Launch Center, Provinz Shanxi, Nordchina. . CHASE, auch bekannt als Xihe (nach der Sonnengöttin, die den Kalender in der alten chinesischen Mythologie erschuf), ist Chinas erstes weltraumgestütztes Sonnenobservatorium. Erstmals auf einer Langer Marsch-2D-Trägerrakete wurden Gitterflossen verwendet, um den Sinkflug der ersten Stufe zu steuern, mit dem Ziel, die Landefläche zu verkleinern.

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Shofer Ylli » Mo 18. Okt 2021, 07:39

Einige Ergänzungen zu den zehn Sekundärnutzlasten der Mission CHASE vom 14.10.2021.

Im Rahmen eines Programmes zur Ausbildung ausländischer Studenten im Satellitenbau (Iran, Pakistan) wurden die Satelliten
SSS-1 und SSS-2A gestartet. Zusammen mit SSS-2B, der noch gestartet werden soll, bilden sie eine Konstellation.
SSS steht für Student Small Satellite.
SSS-1 ist mit 36 kg und 350x350x650 ein Mikrosatellit mit einem elektrischen Antrieb, der Bahnkorrekturen ermöglicht.
Er verfügt über einen Gitterausleger zur Gravitations-Gradienten-Stabilisierung.
Neben einer Kamera ist ein ADS-B-Empfänger an Bord.
Er wurde an der Universität "Beihang" in Peking gebaut.
SSS-2A ist dagegen ein 3U Cubesat.
Er wurde an der JSTU Shanghai gebaut.

Die Firma DFH Shenzhen baute die Satelliten QX-1 und MD-1.
QX-1 ist ein Mikrosatellit, der eine neue Technologie zur Wetterforschung ähnlich Lemur von Spire erprobt.
Dabei werden Änderungen in Navigationssignalen genutzt, um Rückschlüsse auf Wasserdampf, Temperatur und Druck in der Atmosphäre zu ziehen.
MD-1 ist eine Kugel von zirka 50 cm Durchmesser.
Er dient der Messung der Atmosphärendichte.

Tianshu-1 ist ein Mikrosatellit von Gengyu Muxing (Peking) für Huoyan Digital Tech Services aus Shanghai.
Er erprobt ein Verfahren zur Verbesserung der Genauigkeit des Beidou-Naivgationssatellitensystems.

HEAD-2E und 2F gehören zur Konstellation Skywalker.
Sie wurden von Lizheng aus Shanghai gebaut.
HEAD dient der Verkehrsüberwachung (System VDES, Empfänger ADS-B).
HEAD arbeitet dazu mit der Behörde SISE (Informationszentrum für Transport und Verbindungen) zusammen.

Zum gleichen Zweck wurde ein Experimentalsatellit gestartet, der nur als "Traffic Test Satellite" bezeichnet wurde.
Er ist mit 103 kg Masse viel größer als HEAD und verfügt über einen eigenen elektrischen Antrieb.
Damit soll er auf 900 km Höhe aufsteigen.
Der Traffic Test Satellit wurde von Lizheng zusammen mit SAST gebaut.

Eine Nanosatellit (6U Cubesat) mit dem Namen Tianyuan-1 wurde von NJUST (Universität Nanjing) gebaut.
Er erprobt ein hochentwickeltes Antriebssystem: eine Feststoffmotor und Düsen hoher Effektivität, die 3D gedruckt sind.

Letzte Nutzlast: Zijinjing-2 (Jinzijing, Golden Bahuhinia-2), Aufgabe unbekannt
Gemeinschaftsprojekt der Firmen Tsutyan (Shanghai) und Shenzhuen Space Tech

https://novosti-kosmonavtiki.ru/articles/81659.html
Benutzeravatar
Shofer Ylli
Viertel Lambda
 
Beiträge: 145
Registriert: So 7. Feb 2021, 23:38

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » So 24. Okt 2021, 19:45

24.10.2021 SJ 21
China startete heute von Xichang den Experimentalsatellit SJ 21, welcher Technologien zur Eindämmung von Weltraumschrott demonstrieren soll, mittels einer CZ-3B/G2(2).
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> Dezember und November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 7498
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

VorherigeNächste

Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste