28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Mär 2017, 17:16

So ganz steht der Termin für den Start noch nicht fest. Am 28. März soll es einen weiteren Cygnus Versorgungsflug mit Massen von Satelliten an Bord zur ISS geben. Ich fang aber jetzt schon mal an, weil es Stunden dauern wird zu jedem Satelliten etwas zu schreiben. Das Raumschiff ist nach dem Astronauten John Glenn benannt welcher im Dezember letzten Jahres verstarb. Wir berichteten hier darüber.

Cygnus CRS-7 (OA 7, SS John Glenn) mit an Bord befindlichen Satelliten:

ALTAIR 1
Aalto 2 (QB50 FI01)
Aoxiang 1 (QB50 CN04)

BeEagleSat (QB50 TR01)
Biarri-Point

CSUNSat 1
CXBN 2

DUTHSat (QB50 GR01)

Ex-Alta 1 (QB50 CA03)

Hoopoe (QB50 IL01)
HAVELSAT (QB50 TR02)

i-INSPIRE 2 (QB50 AU03)
IceCube (Earth 1)

Lemur-2 30
Lemur-2 31
Lemur-2 32
Lemur-2 33
Lemur-2 34
LINK (QB50 KR01)
LilacSat 1 (QB50 CN02)

nSIGHT 1 (QB50 AZ02)
NJUST 1 (QB50 CN03)

Phoenix (QB50 TW01)
PolyITAN-2-SAU (QB50 UA01)

QBITO (QB50 ES01)
qbee50-LTU-OC (QB50 SE01)
QBUS 1 (Challenger, QB50 US01)
QBUS 2 (Atlantis, QB50 US02)
QBUS 4 (Columbia, QB50 US04)

SNUSAT 1 (QB50 KR02)
SNUSAT 1b (QB50 KR03)
SOMP 2 (QB50 DE02)
SpaceCube (QB50 FR05)
SUSat (QB50 AU01)

UNSW-EC0 (QB50 AU02)
UPSat (QB50 GR02)

X-CubeSat (QB50 FR01)

ZA-AeroSat (QB50 AZ01)


Der Orbit der Satelliten soll bei 400 km × 400 km, 51° liegen. Die mit QB50 bezeichneten Satelliten, gehören zu diesem Projekt, siehe Link. Diese Satelliten sind ausgestattet mit einer multineedlen Langmuir-Sonde (mNLP), welche die Elektronendichte des Alls um sie herum misst sowie Thermistoren und ein Magnetometer.
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Mär 2017, 17:44

Altair 1 (Altair Pfadfinder)
ein Demonstrationssatellit für die Firma Millennium Space Systems. Der Satellit soll für künftige Missionen des Unternehmens Elektronik und Einwirkung von Strahlung auf den Satelliten testen. zudem ist ein neuer Star Tracker zur Lagebestimmung an Bord und elektronische Komponenten für zukünftige Onbordsysteme zur Kommunikation und Datenverarbeitung.

Downlink: 2250.180MHz


Aalto 2 (QB50 FI01)
von der Aalto Universität Finnland gebaut er 2U-Cubesat Das Hauptziel des Projektes ist es, die Raumfahrtausbildung und -kooperation in Europa voranzutreiben und die wissenschaftliche Mission der QB50 zu unterstützen. Zur Förderung der Bildungskooperation arbeitet das Aalto-2-Team in enger Zusammenarbeit mit dem estnischen ESTELLE-Satellitenteam. Die Hauptnutzlast des Aalto-2 Satellit ist die Standardmesseinheit des QB50 Konsortiums. Der Satellit hat eine kleine zusätzliche Nutzlast Einheit und die Mission beinhaltet ein Formationsflug - Experiment mit dem estnischen Satelliten. Dieses Experiment erfordert eine sehr enge Zusammenarbeit im Missionsdesign und in der Technik und würde auch der QB50 Wissenschaft zugute kommen.

Downlink: 437.335MHz 9600bps FSK

Heimnetzseite zum Satelliten


Aoxiang 1 (QB50 CN04)
von der Shaanxi Engineering Laboratory (SELM), Northwestern Polytechnical University entwickelter 2U-Cubesat. Die Hauptaufgabe von AoXiang-1 Ist für die untere Thermosphärenforschung.

Downlink: 436.150MHz 9600bps BPSK
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Mär 2017, 18:34

BeEagleSat (QB50 TR01)
von der Istanbul Technical University und der Turkish Air Force Academy gebauter Satellit im Rahmen des QB50-Projekts. Der Satellit hat einen Röntgendetektor an Bord welcher die Daten direkt im Satelliten zur Weiterverarbeitung gibt.Für das QB50 trägt der Satellit eine multineedle Langmuir-Sonde (mNLP), welche die Elektronendichte um sie herum im All abtastet.

Uplink: 145.985MHz Downlink: 437.370MHz (437.230MHz 9600bps GMSK)


Biarri-Point
ist ein Vier-Nationen-Verteidigungsprojekt mit Australien, den USA, Großbritannien und Kanada. Der Satellit ist mit diverser GPS-Technik ausgestattet und soll andere Cubesats orten können. Es befinden sich auch Eckreflektoren für eine Laserortung an Bord. Diese soll von den Australiern durchgeführt werden. Der Downlink könnte nach der Länge der Antenne im Bereich zwischen 240-270MHz liegen.


CSUNSat 1 (California State University Northridge Satellite 1)
Der 2U-Cubesat ist mit einem niedrigtemperaturfähigen Lithium-Ionen-Akku sowie Superkondensator-Hybrid-Energiespeichersystem ausgestattet, mit welchem diverse Ziele erreichtwerden sollen bzgö. Öadezyklen und Stromspannung.

Downlink: 437.400MHz 9600bps GMSK

CSUNSat 1 Heimnetzseite


CXBN 2 (Cosmic X-Ray Background)
Ziel des Nanosatelliten ist es, die Präzision der Messungen des kosmischen Röntgenhintergrundes (CXRB) im Bereich von 30-50 keV zu erhöhen

Downlink: 437.075MHz 9600bps oder 28400bps GFSK
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Mär 2017, 19:20

DUTHSat (Democritus University of Thrace Satellite) (QB50 GR01)
ist ein griechischer 2U-CubeSat welcher von der Democritus University of Thrace (DUTH) Space Research Laboratory als Teil der QB50 Mission konzipiert wurde. Der Satellit soll unter anderem die Elektronendichte im All messen.

Downlink: 436.420MHz 9600bps BPSK

DUTHSat Heimnetzseite


Ex-Alta 1 (Experimental Albertan 1) (QB50 CA03)
ein kanadischer 3U-CubeSat welcher von der Universität Alberta entworfen wurde. Der Satellit trägt ein digitales Fluxgate-Magnetometer für die University of Alberta und die Multi-Needle Langmuir Probe (mNLP) Nutzlast für QB50

Downlink: 436.705MHz 9600bps GMSK


Hoopoe (QB50 IL01)
ein israelischer 2U-CubeSat , der vom Space Laboratory des Herzliya Science Centers gebaut wurde. Der Satellit beinhaltet mehrere Experimente u.a. zur Untersuchung der oberen Atmosphäre und eine Kommunikationsnutzlast mit einem Downlink auf 70cm..

Downlink: 437.740MHz 9600bps BPSK


HAVELSAT (QB50 TR02)
ein türkischer 2U CubeSat welcher mit einem Software Defined Radio für die Kommunikation ausgestattet ist.

Uplink: 145.935MHz Downlink: 436.845MHz 9600bps GMSK
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Mär 2017, 19:44

i-INSPIRE 2 (QB50 AU03)
ein australisches 2U-CubeSat, welcher von der Universität Sydney entwickelt wurde. Neben dem QB50-Projekt umfasst der Satellit noch 3 weitere Instrumente: COTS Low Resolution Imager, Geigerzähler und einen NanoSpec Photonic Spektrograph.

Downlink: 436.330MHz 9600bps BPSK

i-INSPIRE 2 Heimnetzseite


IceCube (Earth 1)
ein 3U CubeSat, welcher vom NASA Goddard Space Flight Center entwickelt wurde und einen 874 GHz Empfänger an Bord für zukünftiges Cloud Remote Sensing hat. Der Satellit soll das Verständnis von Eiswolken und ihre Rolle beim Klimawandel fördern.

Downlink: 468.000MHz

weitere Informationen zum Satelliten
NASA's IceCube No Longer On Ice


Lemur-2 30 - Lemur-2 34
diese 5 Satelliten sind mit jeweils 2 Nutzlasten ausgestattet: STRATOS GPS Radio Occultation Payload für die Meteorologie und eine SENSE AIS Nutzlast zur Schiffsverfolgung.

Downlink: 402.450-402.600MHz 9600bps GMSK 2W


LINK ( Little Intelligent Nanosatellit von KAIST) (QB50 KR01)
ein südkoreanischer 2U-CubeSat welcher mit einem INMS (Ion Neutral Mass Spectrometer) ausgestattet ist, welcher die Masse von neutralen Atomen und Ionen im Rahmen des QB50-Projekt messen soll. Weiter ist der Satellit mit zwei Langmuir-Sonden,ausgestattet. Der Satellit hat Up- u. Downlinks im UHF / VHF Bereich.

Downlink: 436.030MHz 9600bps BPSK


LilacSat 1 (Zidingxiang 1) (QB50 CN02)
ein 2U-Cubesat des Harbin Institute of Technology's welcher für das QB50 Projekt ein INMS ( Ionen-Neutral-Massenspektrometer) an Bord hat. Dann hat der Satellit Amateurfunknutzlasten, u.a. eine thermische Infrarotkamera wo Amateurfunker ein Bild aufnehmen und herunterladen können. Ebenso ist ein AV / U APRS Digipeater an Bord.

Downlink: 436.510MHz 1200bps AFSK oder 9600bps BPSK

LilacSat-1 Codec 2 downlink Informationen
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Sa 25. Mär 2017, 18:39

nSIGHT 1 (QB50 AZ02)
ein südafrikanischer 2U-CubeSat zur Erprobung von technologischen Entwicklungen und der Erforschung der oberen Atmosphäre. Der Satellit soll für das QB50 atmosphärische Untersuchungsmessungen in der unteren Thermosphäre durchführen mittels des FIPEX (Flux-Φ-Sondenversuch) der TU Dresden.

Downlink: 435.905MHz 9600bps FSK oder GMSK und 2405.000MHz 2MBit/s QPSK


NJUST 1 (QB50 CN03)
ein 2U-Cubesat der Nanjin Universität für Wissenschaft und Technologie. Der Satellit soll für das QB50 Projekt Forschung in der unteren Thermosphäre und Ionosphäre betreiben. Dafür ist auch dieser Satellit mit dem FIPEX (Flux-Φ-Sondenversuch) der TU Dresden bestückt.

Downlink: 436.570MHz 9600bps BPSK


Phoenix (QB50 TW01)
ein 2U-Cubesat der der National Cheng Kung Universität. Für das QB50 Projekt ist der Satellit mit einem Ionen-Neutral-Massenspektrometer ausgestattet.

Downlink: 436.915MHz 9600bps GMSK


PolyITAN-2-SAU (QB50 UA01)
ein 2U CubeSat , entworfen und gebaut von der Nationalen Technischen Universität der Ukraine in Zusammenarbeit mit der ukrainischen Amateurfunk Community. Für das QB50 Projekt ist auch dieser Satellit mit dem FIPEX (Flux-Φ-Sondenversuch) der TU Dresden ausgerüstet.

Downlink: 436.600MHz 9600bps FSK

Missionsseite
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Mi 29. Mär 2017, 16:55

QBITO (QB50 ES01)
ein spanischer 2U-Cubesat der Polytechnischen Universität Madrid. Für das QB50 Projekt ist der Sat mit einem Ion / Neutral Mass Spektrometer ausgestattet.

Downlink: 436.810 Morse-Kode, 9600bps GMSK


qbee50-LTU-OC (QB50 SE01)
ein schwedischer 2U-CubeSat ist ausgestattet mit dem FIPEX (Flux-Φ-Sondenversuch) der TU Dresden.

Downlink: 435.800MHz 11500bps GFSK


QBUS 1 (Challenger, QB50 US01)
ein 2U-Cube der University of Colorado Boulder. Für das QB50 Projekt ist der Sat mit einem Ion / Neutral Mass Spektrometer ausgestattet.

Downlink: 437.510MHz 9600bps GMSK


QBUS 2 (Atlantis, QB50 US02)
2U-Cube der University of Michigan. Für das QB50 Projekt ist der Sat mit einem Flux-Φ-Sonden-Experiment (FIPEX) der TU Dresden ausgestattet.

Downlink: 436.390MHz 9600bps GMSK


QBUS 4 (Columbia, QB50 US04)
von der von der Universidad del Turabo in Puerto Rico ist ebenfalls mit dem Flux-Φ-Sonden-Experiment (FIPEX) der TU Dresden ausgestattet.

Downlink: 437.055MHz 9600bps GMSK
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Mi 29. Mär 2017, 16:56

SNUSAT 1 (QB50 KR02)
ein südkoreanisches 2U-CubeSat der Seoul National University- Für das QB50 Projekt ist der Sat mit dem Flux-Φ-Sonden-Experiment (FIPEX) ausgestattet.

Downlink: 436.090MHz 9600bps BPSK


SOMP 2 (Student's Oxygen Measurement Project 2) (QB50 DE02)
ein Pikosat der der Technischen Universität Dresden. Der Projektname der Universität hieß "Dresden fliegt zur ISS". Der Satellit soll atomaren Sauerstoff der oberen Atmosphäre messen, flexible Solarzellen testen und einen TUD-Cubesat-Bus zu testen. Auch dieser Satellit trägt das FIPEX (Flux-Φ-Sonde Experiment).

Downlink: 437.405MHz Morse-Kode, 9600bps GMSK


SpaceCube (QB50 FR05)
ein französischer 2U-CubeSat welchert die obere Atmosphäre für das QB50 Projekt untersuchen soll. Eine AFU-Nutzlast befindet sich auch an Bord.

Downlink: 436.880MHz Phonie oder 9600bps G3RUH FSK


SUSat (QB50 AU01)
ein 2U-CubeSat der Universität von Adelaide welcher mit einem NMS (Ion / Neutral Mass Spectrometer) ausgestattet ist. Auch hier könnte sich eine AFU-Nutzlast an Bord befinden.

Downlink: 436.775MHz Morse-Kode, 9600bps GMSK oder BPSK und 145.835MHz Morse-Kode, 9600bps GMSK oder BPSK (Backup für 70-cm)
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Mi 29. Mär 2017, 16:56

UNSW-EC0 (QB50 AU02)
ein australisches 2U-CubeSat zt#gt für das QB50-Projekt ein INMS (Ion / Neutral Mass Spectrometer). Weiter sind vier eigene Experimente verbaut.

Downlink: 436.985MHz 9600bps GMSK und 2400.500MHz 10000bps GMSK oder BPSK

Heimnetzseite


UPSat (QB50 GR02)
ein griechischer 2U-CubeSat, Der komplette Satellit ist Software- und Hardwareseitig ein Open-Source Projekt. Dür das QB50 Projekt ist eine multineedle Langmuir-Sonde (mNLP) an Bord.

Downlink: 435.800MHz Morse-Kode, 9600bps FSK


X-CubeSat (QB50 FR01)
der französische Cubesat trägt das FIPEX (Flux-Φ-Sondenversuch) der TU Dresden sowie eine AFU-Nutzlast.

Downlink: 437.020MHz Phonie oder 9600bps G3RUH FSK


ZA-AeroSat (QB50 AZ01)
ein südafrikanischer 2U-CubeSat welcher mit einer Kamera ausgestattet ist und die Daten zur Erde sendet.

Downlink: 437.195MHz 1200bps AFSK oder 9600bps GMSK
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: 28.03.2017 Cygnus CRS-7 (OA 7) + Multisatstart

Beitragvon Goofy78 » Mo 10. Apr 2017, 21:12

Der Start soll nun am 18.04.2017 stattfinden. Das Startfenster liegt zwischen 17:11 - 17:41MESZ.
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Nächste

Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste