Seite 1 von 6

Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2008, 17:43
von Maik
Interessante Berichte im aktuellen Dr.Dish Magazin August 2008.

-Drahtlose Kameras mit dem Video-Sweeper finden
-Der LNB, der aus der Kälte kam...
-FDM ist tot, es lebe FDM

http://www.insat-magazine.com/ddm/DDM-08-2008-DEU.pdf

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2008, 21:17
von JA6UAR
Das ist ja sehr Intressant,

habe mir den Artikel von "FDM" auch schon im "Insider" Buch von Dr. Dish durchgelsen, hatt denn schon jm aus dem Forum erfolgreich Inmarsat C empfangen?? Ich habe vor mit einer 80 cm Offset Antenne anzufangen, geht das überhaupt? und woher kann man Information zum Einrichten der Antenne bekommen? bin über jeden Hinweis dankbar mfg. Alex

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 20:08
von Nils
Hallo,
ja ich habe es auch empfangen
Mit meiner 1,8 Meter Schüssel.
Das hat sehr gut funktioniert.
Meinst du Inmarsat im C-Band oder das Inmarsat-C ( TDMA ) verfahren ?
Das Inmarsat im C-Band ist jetzt nurnoch komplett Digital, wie auch im L-Band.
Die Terminals für Inmarsat-A sind somit seit anfang dieses Jahres ungebräuchlich, da es anfang dieses Jahres Komplett auf allen Inmarsats abgeschaltet wurde.
FDM gibt es soweit ich weiß nicht auf den Inmarsats im C-Band.
Da könnte es noch etwas auf den Arabsats im Analogen geben so um 26 und 30,5°E.

Viele Grüße, Nils

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 20:55
von Maik
@JA6UAR

Doch mit einer 80cm Offset-Antenne ist Inmarsat schon möglich. Peter Jansen, PE1MQC hatte es für mich sogar schon mal mit einer 60cm Offset-Antenne getestet, was auch noch ganz gut ging.

Spektrum mit einer 150cm Antenne.


Spektrum mit einer 60cm Antenne.


Beide Antennen.


Hier gibt es noch eine Anleitung.: http://www.geocities.com/ResearchTriang ... arsat.html

Viel Erfolg !

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 21:08
von Nils
Ja, richtig.
Inmarsat kann man schon mit solchen relativ kleinen Antennen empfangen, nur ist die Frage, was man dort empfangen möchte, bzw. was Ja6uar vor hat zu empfangen.
Das einzig offiziel momentan dekodierbare ist das Inmarsat-C TDMA.
Das kann man mit Hoka Code 300 dekodieren.
Die Signale dazu werden im L-Band um 1540 Mhz. ausgestrahlt, für uns in Europa auf 15,5°W das ist Inmarsat 3-F2.
Die meisten TDMA Nachrichten sind E-Mails, aber auch Wetternachrichten. Oft aber auch verschlüsselt.
Für das L-Band nutze ich z.b. eine 1,25 Meter schüssel.
Wie du dir vorstellen kannst, sind dort die Signale sehr stark.
Aber 60cm sollte, wie bereits von Maik gesagt, eigentlich kein Problem darstellen, kommt halt nur darauf an, was du empfangen möchtest.

Viele Grüße, Nils

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 21:55
von hs68or

Zitat:



Interessante Berichte im aktuellen Dr.Dish Magazin August 2008.

-Drahtlose Kameras mit dem Video-Sweeper finden....



..der Bericht der Videosweeper war ja schon vor einigen Monaten auf Dr.-Dish-TV zu sehen, als man in einer bekanten Großstadt testweise auf Videosuche ging (noble Geschäftsstraße mit teuren Shops in München)...


Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 22:05
von Nils
jau, habe ich auch gesehen.
Interessant fände ich auch die kamaraübertragungen aus z.B. Polizeihubschraubern, die arbeiten um 2,7 Ghz soweit ich weiß.

Nils

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 22:21
von Maik
Die Polizei-Hubschrauber senden auf 2351; 2358; 2365; 2372 und 2379 MHz ihre Video-Übertragungen.
Wenn Fußball in Dresden ist schaut man per Heli den Fans beim Abgang Heimwärts auch mit zu.

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 22:24
von Nils
Heh Danke ;-)
Gut zu wissen.
Wohin werden die Bilder eigentlich gesendet ?
Und wie groß ist die Sendeleistung ?

Nils

Re: Dr.Dish Magazin

BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2008, 22:40
von Maik
Die Bilder werden zu einer mobilen oder stationären Leitstelle gesendet, wo von dort wiederrum die Polizeikräfte am Boden geleitet werden. Die Sendeleistung kann max. 25W betragen.