Inversionswetterlage

Allgemeine Themen und Meldungen rund um die Satellitenwelt und Raumfahrt.

Moderator: Goofy78

Inversionswetterlage

Beitragvon hs68or » Mo 31. Jan 2011, 17:51

Derzeit und schon den ganzen Tag insgesamt, kann man im UKW-Rundfunkband als auch in VHF-Flugfunkband mit etwas Glück Sender / Stationen hören, die sonst eher nicht zu hören sind. "Schuld" ist die aktuelle Hochnebelwetterlage (Inversion) in weiten Teilen Deutschlands !
Mit meinem Sony-Receiver kann ich fast alle nordostdeutschen Radiosender (Antenne MV, Ostseewelle, NDR 1 und 2 usw.) mit meiner 2m GP empfangen, teilweise in sehr guter Stereo-Qualität. Andere weiterentfernte Radio-Stationen leider noch nicht.

Im VHF-Flugfunk waren heute auf vielen Rhein- und Bremen-Frequenzen die Controller zu hören, meistens female voice.
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1012
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon JA6UAR » Mo 31. Jan 2011, 23:37

Ja kann ich bestätigen ich kann auch wieder British Forces Broadcasting Service (BFBS Radio 93.0 ) und Bremen im VHF Flugfunk hören
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 736
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon hs68or » Mo 23. Mai 2011, 15:05

Derzeit (seit ca 14:50 Uhr MESZ) relativ guter Sporadic E - Empfang im Bereich 35-36.200 Mhz FM. Französischer Bündelfunk ist im 12,5 khz Raster zu hören ! Wer mehr als französische Sprache empfängt oder außerhalb des o.g. Bereiches bitte PN an mich.
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1012
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon hs68or » Fr 10. Jun 2011, 23:35

Heute am späten Nachmittag teilweise sehr guter Sporadic E-Empfang im Bereich 30-74 Mhz. Ich konnte zwei ganz neue Frequenzbereiche entdecken, wo Russland`s Taxis oder sonstige russische Unternehmen funken. Diese waren im Bereich von ca 31.175 - bis ca 33.875 Mhz FM als auch von ca 41.800 - bis ca 44.800 Mhz FM aktiv. Weitere bisher unbekannte Daten-Frequenzen sind mir auch noch ins Netz gegangen.

Man kann davon ausgehen, das die hier genannten Bereiche um einige Khz noch breiter sind. Der zweitgenannte Bereich im 12,5 khz Raster. Beim ersten Bereich fehlt mir noch die gehörte Bestätigung, das auch dort das Raster von 12,5 khz gültig ist.Weiterhin konnte ich ein 10m Relais auf 29.620 Mhz FM in guter Qualität hören. Standort dürfte Skandinavien gewesen sein.

Als Highlight dann Sprechfunk auf der 6m Anruf-Frequenz 50.150 Mhz in der Mode USB. QRZ-rufende Station war der in Moldawien sitzende OM mit Rufzeichen ER1LW. Kontakt hatte der OM u.a. mit DD6EX und DF6GD. Die deutschen Stationen waren (natürlich) nicht zu hören.
Als Empfang diente ein R20 von Icom mit einer ca 1m langen Diamond-Teleskopantenne.
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1012
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon hs68or » Fr 1. Jul 2011, 23:42

Heute abend, hauptsächlich von ca 20:00 - 21:45 Uhr MESZ waren mehrfach, mit ordentlichen Radiowerten 10m FM-Relais in Europa zu hören, u.a. auf 29.650/660 ; 29.610/620. Welche Relais es genau waren, ist derzeit schwer zu sagen. Ein gehörtes Relais müsste in der Schweiz stehen und wurde auf 29.650 Mhz FM gehört.

http://www.hb9hd.ch/

Das besondere war heute, das man sogar auf der Eingabe-Frequenz Sprechfunk vernehmen konnte, teilweise in richtig guter Qualität.

@Maik, den ich sofort im Chat über die guten Bedingungen informierte, konnte ebenfalls auf mehreren Ein-und Ausgabefrequenzen Relais empfangen. OM`s wurden u.a. aus UK, Frankreich, der Schweiz und höchstwahrscheinlich aus dem Benelux-Bereich gehört.

Derzeit (ca 23:40 Uhr MESZ !!!) sind immernoch vereinzelt französische Stationen im Bereich 35/36 Mhz zu hören, in den anderen Bereichen ist es wieder ruhig geworden.
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1012
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon hs68or » Di 29. Mai 2012, 10:30

Sporadic E-Saison 2012 !
Obwohl die Temperaturen wieder fallen und die nächsten Tage das Wetter nicht besser werden soll, kann man zur Zeit und mit etwas Glück wieder französischen Funk im Bereich +/- 35-36 Mhz hören. Normalerweise geht die Hör-Saison schon im April los aber im unteren Bereich (also ab 10m Band) bis ca 80 Mhz ist es immer auch ein bissel Glückssache zur richtigen Zeit im richtigen Frequenzbereich reinzuhören. Und natürlich spielt das Wetter eine entscheidene Rolle. Falls jemand auch was empfängt, einfach hier posten...
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1012
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon JA6UAR » Sa 17. Nov 2012, 12:31

Durch die Hochdruckwetterlage gibt es derzeit wieder gute Verbindungen im 2m Band

hatte in der Nacht Bremen Info und Berlin Volmet gehört , also 400km++
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 736
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon hs68or » Mi 12. Jun 2013, 18:08

Seit heute 11 Uhr herum immer wieder mittelmäßiger bis guter Sporadic E Empfang im Bereich 35/36 Mhz ! Kurz vor 16 Uhr dann für wenige Minuten teils Superempfang im 4m Band :!:
GW8ASD (Charly) aus Wales ist auf 70.450 Mhz FM zu hören und ruft CQ DX ! Offenbar Kontakt mit holländischen Stationen. Gehört wurde mit einem Icom IC R 20 und einer ca 60cm langen Teleskopantenne auf dem Balkon beim Kaffee trinken.. 8-)
Benutzeravatar
hs68or
Im Forum zu Hause
 
Beiträge: 1012
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:08

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon Goofy78 » Do 13. Jun 2013, 00:35

Oh, danke für die Info Heiko!
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6028
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Inversionswetterlage

Beitragvon devoider » Do 13. Jun 2013, 13:04

Habe gestern bis nach 21 Uhr Ortszeit auch noch im 10 und 11m Band Stationen bis aus Korsika und der Slovakei empfangen können. :)
Man könnte sagen auf 11m war die Hölle los, Italiener und Franzosen (die letzteren eher in USB) waren dort massig aktiv.
devoider
Antennenhalter
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:02

Nächste

Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste