Weltraum-Schrott

Allgemeine Themen und Meldungen rund um die Satellitenwelt und Raumfahrt.

Moderator: Goofy78

Weltraum-Schrott

Beitragvon joker » Fr 4. Feb 2011, 18:11

Japan fischt nach Weltraum-Schrott

Es fragt sich nur ob sie das meiste nach oben geschossen haben?
MfG joker
joker
 

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Maik » Fr 4. Feb 2011, 19:16

Also so ein Blödsinn. Wie kann den dieses "riesige Metallnetz" erkennen was Müll und was ein aktiver Satellit ist ? Die noch brauchbaren Satelliten sollen den dann ausweichen, oder wie ? Naja die BILD ...
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Goofy78 » Fr 4. Feb 2011, 20:15

Was hat das mit der BILD zu tun??? Sie hat das was mehere Presseartikel berichteten ebenso berichtet. Eigentlich haben die nur diesen Bericht leicht abgeändert. Wenn schon müsste es heissen, naja JAXA.

Bei The Telegraph steht ja auch als letzter Satz in dem Artikel:

“However, I am slightly apprehensive as the net will have to be used carefully because we wouldn’t want a real satellite getting caught up in the net.”

Was soviel heisst wie das man aufpassen muß keinen funktionierenden Satelliten einzufangen.


Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Maik » Fr 4. Feb 2011, 20:23

Ich sehe keine Zukunft in dem Projekt. Es wird wohl immer nur bei der Planung bleiben.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Goofy78 » Fr 4. Feb 2011, 20:38

Laut dem Artikel sehen britische Wissenschaftler darin schon einen Sinn. Es werden sich da schon Experten den Kopf zerbrechen wie das funktionieren soll.

Sogar die Iranische ISNA schreibt dazu was

siehe hier




Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Maik » Fr 4. Feb 2011, 21:01

Solche oder ähnliche Projekte zum einfangen von "Müll" im Erdorbit gibt es schon seit vielen Jahren. Bisher wurde nichts davon umgesetzt. Warum soll Japan für die Hauptverschmutzer Russland und USA noch Geld ausgeben ?
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Goofy78 » Fr 4. Feb 2011, 21:04

Darum gehts ja im Endeffekt nicht. Das ist wie mit anderen Dingen, einmal im Jahr wird ein Thema angesprochen und ne Lösung angeboten für ein Problem und dann ist wieder ohne das was passiert ein Jahr Ruhe.


Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Nils » Fr 4. Feb 2011, 22:46

Schaut euch mal den "Bericht" der Bild hierzu an.. http://www.bild.de/BILD/video/clip/news ... m-all.html
Ich glaube der sagt einiges über die professionelle Berichterstattung sowie Recherche aus.

Beginnen wir beim Titel "Hobby-Bastler schickt Raumschiff ins Weltall".. Der Ballon erreichte eine Höhe von 30km. Etwas niedrig für einen Flug ins Weltall mit einem Raumschiff alias "Ballon"?
Laut Sprecher ist der Ballon nur 48km vom Startpunkt entfernt gelandet. Nach Interpretation der Grafik waren dass vielleicht 4,8km?

Ein Tolles-Projekt keine Frage, aber ich schließe mich Maiks Meinung zur Bild an. Dessen "Berichten" würde ich, besonders in Verbindung zu wissenschaftlichen Projekten, nicht zu viel Vertrauen schenken..

Das Projekt des Mülleinfangens gehört z.B. dazu.


Gruß, Nils
Nils
 

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon Goofy78 » Fr 4. Feb 2011, 23:59

Ja Nils auf Deinen Beitrag aus der BILD trifft das zu! Habe da auch kein Raumschiff gesehen usw.. Im Falle des Weltraumschrotts stimmen aber die BILD-Angaben zu offiziellen Berichten sogar mal! Lies Dir den engl. Text mal durch (siehe den Link oben).

So und wenn man google mal bemüht, sieht man das viiiiiiiiiiiiiiele andere genau das selbe zum Thema des Treads schreiben. ich frage mich was die BILD Diskussion da soll (in diesem Fall).

Google Trefferliste

u.a.

Wallstreet Online

Einen Artikel bei Astrium berichtet wie mit Weltraumschrott bzw. dessen vermeidung umgegangen werden soll:

Astrium Artikel


Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6104
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Weltraum-Schrott

Beitragvon joker » Fr 29. Jul 2011, 17:02

Es gibt schon wieder Bewegung in Richtung Schrott nicht nur in unserer Landschaft:

Weltraummüll im Kleinformat wird mi...aufgespürt
MfG joker
joker
 

Nächste

Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste