Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Allgemeine Themen und Meldungen rund um die Satellitenwelt und Raumfahrt.

Moderator: Goofy78

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Goofy78 » Sa 14. Jan 2012, 22:59

Hallo joker!

Du hattest gefragt wegen Bahndaten, diese werden ja visuell angezeigt bei besagten Links.

______________________________________________________________________________________

Zitat:

Hier mal noch ein Live Tracker.

und

Hier mal eine Seite mit Updates zu Phobos Grunt.

______________________________________________________________________________________

Ich denke das damit ja Deine Frage:

"Wenn das Wetter eine Sicht zuläßt, wo kann man genaue Angaben für den Sonntag/Montag fínden zu: Überflugzeiten und Himmelsrichtung von wo nach wo?"

beantwortet war.

Es ist natürlich alles relativ schwierig da genaueres zu sagen, da ja die Verbindung zum Satelliten abgebrochen ist und der nun vor sich hin fliegt. Eine bessere Seite als die verlinkten habe ich aber auch nicht zur Verfügung sonst hätte ich die auch gepostet. Bei unkontrolliert abstürzenden Satelliten ist das immer so eine Sache mit der Bahn auf der sie sich bewegen.

Kann dir noch folgenden Trackinglink anbieten:

Siehe hier!

Der Sat sinkt momentan mit fast 1km Höhenverlust aller zwei Stunden.

Mehr kann ich Dir leider auch nicht als Info geben.

Es gibt noch auf Twitter Neuigkeiten allerdings halt in englisch, aber da werden auch immer mal Bilder zur Position gepostet:

PhG Reentry

LG Daniel


[php]PHOBOS-GRUNT
1 37872U 11065A 12014.66203758 .02260805 12559-4 49698-4 0 3077
2 37872 051.4158 356.0482 0017088 313.2115 046.8223 16.44973288 10795[/php]


Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6391
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon joker » So 15. Jan 2012, 09:22

Hallo Daniel,
recht vielen Dank. Woh, das ist spitze Deine Links, einschließlich live so ähnlich wie bei Oxsat.
Mal sehen wie er weiter abfällt, ob man hier in D eventuell etwas sehen kann. Es wäre ja einmalig ein solches Feuerwerk zu sehen. Es ist halt nur schade, das die Investition die man hinein gesetzt hat sich nu in Wohlgeafllen auflöst.
MfG joker
joker
 

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Goofy78 » So 15. Jan 2012, 13:34

Hallo joker,

ja war kein gutes Jahr für Roscosmos. Schade, war eine interessante Mission. Hab mal hier noch einen Link (Seite is zwar englisch aber die Tabelle ist wichtig):

Phobos-Grunt - Orbit Watch

PG wird nochmal über uns drüber fliegen, wenn er vorher nicht schon verglüht. Aber es bestehen Chancen was zu sehen wenn das Wetter mitmacht.

Hier mal noch ein engl. Video zum Reentry, darunter sind aber eine Menge Links zum Thema gepostet wenn man auf Mehr anzeigen klickt:

Visible from Mauna Kea, Hawaii on Jan. 13th (YouTube) 03m41

Werden wohl aber alle in engl. sein, habe nun aber keine Zeit da alles durchzusehen da ich auf Arbeit muß.

LG Daniel

PS: Hier ist mal noch ein Bild wo die letzten Überflüge zu sehen sind_

Letzte Überflüge

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6391
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Maik » So 15. Jan 2012, 14:32

Nach der TLE von heute 10:21MEZ hat Phobos-Grunt eine Höhe von 127/144km mit einer Sinkgeschwindigkeit von 26km pro Tag. Derzeit schätzt CalSky den Wiedereintritt für heute ca. 21:08MEZ. Zwei sehr hohe Überflüge in der Elevation gibt es dann zwischen 20:47-20:53 und 22:17-22:23MEZ. Beide Überflüge liegen aber schon im Erdschatten, so dass Phobos-Grunt nicht direkt sichtbar sein wird. Wenn natürlich zu dem Zeitpunkt der Überflüge der Wiedereintritt passieren sollte, wird dies dann auch sichtbar sein, wenn gegebenenfalls auch das Wetter mitspielt.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3171
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Maik » So 15. Jan 2012, 19:04

In der TLE von 17:36MEZ ist Phobos-Gunt schon auf 111/124km und 55km Sinkgeschwindigkeit. Die Überflüge haben sich somit etwas nach vorn geschoben und sind kürzer geworden.
20:46-20:51MEZ
22:16-22:21MEZ
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3171
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Maik » So 15. Jan 2012, 19:27

Laut Spiegel.de sagt Moskau den Wiedereintritt um 18:52MEZ voraus. Es sollen Trümmer dann über Argentinien niedergehen.

Marssonde soll bis Viertel nach acht abstürzen
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3171
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon JA6UAR » So 15. Jan 2012, 21:50

laut N24 ist die Sonde im Pazifik eingeschlagen

N24
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Maik » Mo 16. Jan 2012, 18:08

CalSky nennt eine geschätze Zeit für den Wiedereintritt gestern um 18:44MEZ. Es ging somit doch etwas schneller als gedacht.

Absturz von "Phobos-Grunt" gibt Rätsel auf
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3171
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Goofy78 » Mi 18. Jan 2012, 00:39

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6391
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Abstürzende Satelliten / Raketenstufen

Beitragvon Goofy78 » Do 2. Feb 2012, 22:24

Neues zu Phobos Grunt:

Kosmische Strahlung soll Marsmond-Sonde verwirrt haben

Na vielleicht ist das Kapitel damit nun beendet.


Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6391
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

VorherigeNächste

Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron