Orbcomm

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: Orbcomm

Beitragvon Goofy78 » Mi 10. Nov 2010, 22:26

Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Message welche empfangen wurde. Nutze das Prog ja nu auch schon ne Weile. Es handelt sich hierbei um eine Programmmiteilung soweit ich das beurteilen konnte.

EDIT:

Wie schon im Chat (welchen ich nur jedem empfehlen kann) angesprochen, sind die angezeigten Frequenzen mehr als kurios, da sie in den AFU-Bereich gehen. Was sich COAA dabei gedacht hat ist sehr fraglich, in dem Prog sind auch weniger Sats enthalten als es gibt. Kann ja jeder mal nach der Testversion schauen vom Orbcomplotter. Der Empfang auf den alten bekannten Frequenzen konnte ja nachvollzogen werden.

LG Daniel


Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> für den Monat August
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6686
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Orbcomm

Beitragvon devoider » Do 11. Nov 2010, 13:20

Hi,
leider weiss das Programm eigentlich nichts.
Außer welche Satelliten es gibt... -2 oder -3 ;) und wie man den Datenstrom dieser umwandelt. Die Uplink und Downlink Kanäle werden von den Satelliten gesendet.

Besserwissen leicht gemacht... mit dev :P


devoider
Antennenhalter
 
Beiträge: 58
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:02

Re: Orbcomm

Beitragvon Goofy78 » Do 11. Nov 2010, 15:29

Na das is ja der Wahnsinn, da habe ich also doch was von de Sats mitgelesen. Wenn das aber Daten-Müll wäre würde das normalerweise anders aussehen, weil hier ist ja ein sinnvoller Klartext zu lesen... Hatte ja das Prog gestartet und den Scanner schon an und dadurch vermutet das die Infos vom Programm kommen. Das Programm kennt nur Orbcomm FM01 - FM-36 das ist echt bisl mager. Ist aber leider das einzig mir bekannte Prog waas die Orbs decodieren kann.

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> für den Monat August
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6686
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Orbcomm

Beitragvon Goofy78 » Do 11. Nov 2010, 16:04

So Jens,

ich habe gerade nochmal getestet OHNE den Scanner dran zu haben und das Prog zeigte folgendes an:



Also sowas zufällig auszuspucken halte ich für ausgeschlossen. Diese Info muß irgendwo im Programm verankert sein. Wenn da Kauderwelsch stehen würde - ok, aber so...

LG Daniel

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> für den Monat August
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6686
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Orbcomm

Beitragvon Maik » Do 11. Nov 2010, 16:40

Sämtliche Uplink Channel der Orbcomm's liegen im Bereich von 148.0-149.9MHz.

Wenn man sich mal die Frequenzen anschaut was das Programm ausspuckt und dann mal logisch überlegt, kann so eine Frequenz wie z.B. 145.0975MHz mitten im 2-m AFu-Band wohl nicht ganz stimmen.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3265
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Orbcomm

Beitragvon Goofy78 » Do 11. Nov 2010, 16:55

Ich zitiere mal mich selbst vom Beitrag weiter oben

___________________________________________________________________

Zitat:

"Wie schon im Chat (welchen ich nur jedem empfehlen kann) angesprochen, sind die angezeigten Frequenzen mehr als kurios, da sie in den AFU-Bereich gehen."

___________________________________________________________________

Es ging mir primär darum, wo der Text herkommt mit diesen kuriosen Frequenzen. Es kann nicht von den Satelliten kommen, da ja wie auch von mir erwähnt ich den Test gemacht habe ohne den Scanner dran zu haben.

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> für den Monat August
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6686
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Orbcomm

Beitragvon Maik » Do 11. Nov 2010, 18:04

Da mußt du mal COAA Centro de Observação Astronómica no Algarve e-mail: info@coaa.co.uk fragen, welche die Software geschrieben haben.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3265
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Orbcomm

Beitragvon BFT66 » Do 11. Nov 2010, 21:47

Hallo Jungs,

man kann auch mal hier schauen.
http://mdkenny.customer.netspace.net.au/Orbcomm.pdf

Gruß, BFT66

PS: Ein Mädel gibt es hier doch nicht ...
Benutzeravatar
BFT66
Viertel Lambda
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:58

Re: Orbcomm

Beitragvon Goofy78 » Mo 7. Feb 2011, 13:22

Orbcomms ausgefallen

Möchte auf folgenden Raumconbericht verweisen, spare ich mir die Schreibarbeit .

Orbcomm ohne AIS, QL3 ausgefallen

Es handelt sich um folgende Sats:

33060 ORBCOMM FM 38
33061 ORBCOMM FM 41
33062 ORBCOMM FM 29
33063 ORBCOMM FM 39
33064 ORBCOMM FM 37
33065 ORBCOMM FM 40

Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> für den Monat August
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6686
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Orbcomm

Beitragvon Delfi » So 28. Jan 2018, 09:26

Beschäftigt sich von Euch aktuell noch jemand mit dem Orbcomm-Empfang?

Mir gelingt es nur bei wenigen Orbcomm-Überflügen, dass der OrbcommPlotter überhaupt einen Text aus dem Datenstrom ausliest. Weiter habe ich es noch nie erlebt, dass in der Menüspalte "Satellites" außer den dort angeführten Orbcomms FM1-36 noch nie einen zusätzlichen Eintrag gesehen. Bislang habe ich mich auf den Bereich von 137.2-137,8 konzentriert.

Habt Ihr eine Ahnung, woran das liegen könnte? Danke schon mal für Eure Statements.
Delfi
Viertel Lambda
 
Beiträge: 122
Registriert: So 28. Jan 2018, 00:22

VorherigeNächste

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste