Chinesische Raumfahrt

Hier findet man Informationen über aktuelle oder zukünftige Satelliten-Starts.

Moderator: Goofy78

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » So 10. Mär 2019, 22:19

10.03.2019 Chinasat 6C

Am heutigen 10.03.2019 wurde vom Startplatz Xichang der Kommunikationssatellit Chinasat 6C mittels einer Langer Marsch 3B ins All geschossen. Als Nutzlast ist der Satellit mit 25C-Band-Transpondern ausgestattet.

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Mo 1. Apr 2019, 19:07

31.03.2019 TL 2A
Die Chinesen starteten am 31. März 2019 den geostationären Daten-/Trackingsatelliten TL 2Amittels einer Langer Marsch 3B von Xichang in den Orbit. Der Satellit soll u.a. Schiffe lokalisieren.

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Fr 26. Apr 2019, 13:15

20.04.2019 BD-3 I1 (Beidou 44)

China hat am 20. April 2019 einen weiteren Navigationssatelliten gestartet.

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Mai 2019, 13:40

17.05.2019 BD-2 G8 (Beidou 45)
China startete am 17. Mai 2019 den geostationären Navigationssatellit BD-2 G8 in den Orbit.

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Fr 24. Mai 2019, 13:47

22.05.2019 Yaogan 33
China wollte am 22. Mai 2019 den wohl militärischen Aufklärungssatellit Yaogan 33 in den Orbit befördern. Die Rakete explodierte aber auf der Startplatform.

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Do 6. Jun 2019, 15:47

05.06.2019 Jilin 1 + 6 weitere Satelliten
Die chinesischen Behörden haben nun offiziell den Start am Mittwoch bestätigt. Es war der erste chinesische Start von einer Seeplattform aus. Eine langer Marsch 11H brachte 7 Satelliten ins All. Bei Jilin 1 handelt es sich um einen weiteren hochauflösenden Erdbeobachtungssatellit für offiziell wissenschaftliche Beobachtungen, Bufeng 1A und Bufeng 1B, die von der China Academy of Space Technology in Peking für Windgeschwindigkeitsmessungen über Ozeanen, damit sollen bessere Vorhersagen über Taifune erhalten werden. Tianxiang 1 und Tianxiang 2 sollen wohl zwei Testsatelliten für ein chinesisches Elektronikunternehmen sein, welche Ka-Band-Kommunikation testen sollen.Bei Xiaoxiang 1-04 handelt es sich um einen kleinen Erdbeobachtungscubesat, Tianqi 3 ist ein kleiner Kommunikationssatellit.

Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » So 23. Jun 2019, 16:26

24.06.2019 Baidou
Die Chinesen planen für den 24. Juni 2019 den Start eines Navigationssatelliten vom Startplatz in Xichang mittels einer CZ-3B/G2. Gestartet werden soll gegen 20:00 MESZ.
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon OrionS » Mi 10. Jul 2019, 06:30

Trotz der bekannt gewordenen Verzögerungen bei dem geplanten Start der Trägerrakete " Langer Marsch 5" für den Monat Juli ( offenbar Problem Turbopumpe YF-100-Triebwerk),
scheinen die Vorbereitungen für den Start der Sample-Return-Mondmission " Changè 5 zum Jahresende 2019 mit dem gleichen Träger normal zu laufen,
wie man den Ausführungen des Chefwissenschaftlers Quyang Ziyuan auf einem Satellitenforum in Rizhan, Provinz Shandong entnehmen kann.

http://german.china.org.cn/txt/2019-07/09/content_74971551.htm
Zuletzt geändert von OrionS am Mo 15. Jul 2019, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
OrionS
Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 11. Jun 2019, 18:04

Re: Chinesische Raumfahrt

Beitragvon Goofy78 » Sa 13. Jul 2019, 13:59

22.07.2019 CAS 7B (BP 1B)

Die CHinesen planen für den 22. Juli 2019 den Start des Amateurfunksatelliten CAS 7B (BP 1B) mittels einer Shian Quxian-1 Rakete von einer Plattform im chinesischen Meer. CAS 7B (Chinese Amateur Radio Satellite) besteht aus einer Platte auf welcher die Technik verbaut ist und einem aufblasbaren Ballon, welcher zur Stabilisierung des Satelliten beitragen soll. Der Satellit soll in einem Orbit von 300 km × 300 km, 42,7° arbeiten. Der Satellit bietet ein S-band TT&C System und ein X-band Data-Link System, welche beide nicht für den Amateurfunk nutzbar sind. Aber folgende:

Downlink:
145.925 MHz VHF/UHF linear Transponder
145.910 MHz CW Telemetrie Bake
145.890 MHz AX.25 4.8k baud GMSK Telemetrie Transponder

Uplink:
435.280 MHz UHF/VHF Linear-Transponder
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6633
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:50

Vorherige

Zurück zu Satelliten-Starts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste

cron