Officielle TLE für SPACEBEE und SHINSEI

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Officielle TLE für SPACEBEE und SHINSEI

Beitragvon DLBB » Sa 19. Mai 2018, 12:12

Hallo.

Gibt es officielle und regelmäßig geupdatete (watt fürn Wort) TLE für SPACEBEES und SHINSEI Satelliten? Als TXT Datei?
73 de DLBB
Benutzeravatar
DLBB
Viertel Lambda
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 18:43

Re: Officielle TLE für SPACEBEE und SHINSEI

Beitragvon Maik » Sa 19. Mai 2018, 20:28

Die SpaceBEE sind ja keine Satelliten die als geheim oder militärisch klassifiziert sind. Daher sind die TLE's auch ganz normal erhältlich. z.B. bei Space-Track.

Was du mit Shinsei meinst ist mir allerdings ein Rätsel. Soll es der Shinsei / MS-F2 von 1971 sein ?
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Officielle TLE für SPACEBEE und SHINSEI

Beitragvon Maik » Sa 19. Mai 2018, 21:08

Jetzt hast du mich aber neugierig über die SpaceBEE gemacht. Die senden also auf 137.920MHz mit 5.47kBit/s, 125kHz BW und 200mW. Aber wohl nur über den USA zu der Kontrollstation.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Officielle TLE für SPACEBEE und SHINSEI

Beitragvon DLBB » Mo 21. Mai 2018, 09:33

Maik hat geschrieben:Jetzt hast du mich aber neugierig über die SpaceBEE gemacht. Die senden also auf 137.920MHz mit 5.47kBit/s, 125kHz BW und 200mW. Aber wohl nur über den USA zu der Kontrollstation.


Ja. Die sind interessant. Aber: Wenn Sie nur über USA senden: Uninteressant. Der Bursche hier hatte wohl bisher auch kein Glück: https://twitter.com/KM0MMM. Er versucht es jeden Tag...


Maik hat geschrieben:Soll es der Shinsei / MS-F2 von 1971 sein ?


Sí, señor. Der soll es sein.
73 de DLBB
Benutzeravatar
DLBB
Viertel Lambda
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 18:43

Re: Officielle TLE für SPACEBEE und SHINSEI

Beitragvon Maik » Mo 21. Mai 2018, 18:46

Dieser Typ der jeden Tag versucht die SpaceBEE zu empfangen, wohnt ja in den USA. Also wenn der da kein Signal erwischt, weis ich es auch nicht.

Hier bekommt man u.a. steht's die aktuellste TLE vom Shinsei.:
https://www.heavens-above.com/orbit.aspx?satid=5485
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09

Re: Officielle TLE für SPACEBEE und SHINSEI

Beitragvon Maik » Fr 25. Mai 2018, 21:41

Ich habe den Shinsei mal wieder abgelichtet. Er lebt also auch noch. Hab nur viel QRM dort. Aber der Doppler des Signals ist erkennbar.
Bild
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3181
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:09


Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron