Empfang von ES’HAIL-2

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon JA6UAR » Sa 16. Feb 2019, 22:16

Ich habe heute einen ersten Empfangsversuch mit dem AMSAT P4-A auf 26° Ost gemacht.

Als Antenne kam eine 1m Offset Dish Antenne zum Einsatz mit KU Band LNB von OCTAGON

Bild

Über eine Weiche habe ich das LNB mit Spannung versorgt.
Der Empfänger ist ein NooElec NESDR Smart mit TCXO.

Im SDR Sharp sollte man den Offset Shift von 9750 Mhz einstellen und die Modulation USB wählen, dann kann es auch schon losgehen :-)

Bild

Bild


Der Direktempfang nur mit dem LNB ist auch möglich allerdings nur bei starken SSB QSO´s auch hörbar
Bild
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon JA6UAR » Do 21. Mär 2019, 19:54

Dank Maik´s Info das man die Telemetrie Bake von ES´Hail-2 auch mitlesen kann habe ich heute einen Test gemacht.

Als Decoder kommt der Phase 3D (AO-40) Decoder von IZ8BLY zum Einsatz.

Wenn man nun auf die Telemetriebake wechselt fängt der Decoder an aktuelle Informationen über den Sat anzuzeigen.

Bild

Bild
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon DLBB » Sa 20. Apr 2019, 19:11

Moin @JA6UAR.

Hast Du einen Tipp für ein LNB - am besten mit Link? Denn: Ich habe mir heute regelrecht einen abgeastet um QO-100 zu empfangen. Keine Chance. Muss aber dazu sagen, dass ich auch nur eine 33x33 Technisat-Schüssel habe.

Ich danke Dir.
73 de DLBB
Benutzeravatar
DLBB
Viertel Lambda
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 18:43

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon JA6UAR » So 21. Apr 2019, 10:16

Grüße

Also das OCTAGON Single LNB PLL was ich nutze konnte ich bei AMAZON nicht finden

Ich habe bei ebay ein anderes gefunden was eigentlich das selbe sein müsste , vielleicht hatt dazu jemand eine Info ob es für den Eshail2 auch gut funktioniert.

https://www.ebay.de/itm/OCTAGON-PLL-Sin ... SwxBNcnNfI
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon DLBB » Mo 22. Apr 2019, 09:08

Hey @JA6UAR,

ja. Ich glaube dass OSLO gibt es nicht mehr am Markt. Die guten LNB sind seit QO-100 sowieso weg oder für >100€ erhältlich. Und irgendwo las ich, dass das mit dem grünen Deckel nicht klappen soll, oder nicht so gut... :?
73 de DLBB
Benutzeravatar
DLBB
Viertel Lambda
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 18:43

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon JA6UAR » Di 23. Apr 2019, 12:11

Grüße

Ok ja die Preise sind jetzt schon abenteuerlich aber wenn der Hype sich etwas gelegt hatt sinken auch die Preise wieder :-)

Mein OSLO driftet aber auch leicht also ganz ohne Frequenz Korrektur geht es bei mir auch nicht ....

mfg. Alex
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon omue » Mi 24. Apr 2019, 07:54

Ich hab eine 80er Schüssel aufgebaut.
Am Wochenende habe ich mehrere LNB getestet.
Als LNB habe ich das "Inverto Single universal Home Pro LNB IDLH-SNL410-HMPRO-OPN" als bestes befunden.
Für die Breitbandaustrahlung habe ich einen alten Astra 1d Frequenzumsetzer dahinter geschaltet. SR ist 8,2 db.
Die Schmalband Sachen kommen mit ca 15db Signal rausch Abstand ohne Frequenzumsetzung. (bei ca 739,8 Mhz).
Beim erstmaligen einschalten driftet das PLL LNB etwas, lässt sich aber am Scanner problemlos nachregeln.

Und es ist nicht teuer ;-)
https://www.amazon.de/gp/product/B07JM1 ... 00?ie=UTF8

Olaf
Zuletzt geändert von omue am Mi 24. Apr 2019, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
omue
Antennenhalter
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:16
Wohnort: Landsberg SA

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon JA6UAR » Mi 24. Apr 2019, 12:45

Grüße

Schön das es günstige Alternativen gibt !

Ich habe auch 2 sehr alte LNB getestet hatte aber keine positiven Erfolge.

SSTV läuft jetzt auch oft über den Eshail 2

Digitale Betriebsarten habe ich auch schon gehört weiß aber nicht welche Modulation verwendet wurde.


Bild
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 810
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:09

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon DLBB » Fr 3. Mai 2019, 21:28

Moin.

Jo. Bei mir ging es auch weiter. Habe einen LNB von Goobay gekauft. An einer 33cm x 33cm Technisat dran. Klappt.

Bild

Sogar erstaunlich gut. Denn hier regnet es gerade "wie sau".

Habe auch schön einige KG-SSTV-Bilder empfangen. Auch das gute alte Packetradio.

Bisher gehört:
- CW
- KG-SSTV
- SSTV
- USB
- Packetradio
- und - ich vermute - Olivia. Das konnte ich aber noch nicht decodieren.

Macht also Spaß, der Vogel.
73 de DLBB
Benutzeravatar
DLBB
Viertel Lambda
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 18:43

Re: Empfang von ES’HAIL-2

Beitragvon DLBB » Sa 4. Mai 2019, 09:20

...der Drift ist erwartungsgemäß groß beim Stock LNB. Ist die Nacht nicht aufgefallen. Heute am Tag mit Sonne und Co. sieht und hört man es.

Bild

Hier die CW Bake vom Es'Hail 2. Man soll es ja mit SDRConsonle ausgleich können. Ok. Derzeit habe ich aber WebSDR am Pi laufen ;). Der kann das nicht.

Da hilft nur irgendwann ein LNB mit TXCO zu versorgen.

EDIT: Schön ist anders...

Bild
73 de DLBB
Benutzeravatar
DLBB
Viertel Lambda
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 18:43

Nächste

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste

cron