LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Alles rund um das Thema funktechnische Verfolgung von Raumflugkörpern.

Moderator: Goofy78

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Happysat » Sa 14. Sep 2019, 18:13

Hallo alle :mrgreen:

Ein paar neue Updates,

M2 LRPT Decoder V56:

- Die Fenstergröße in der Höhe wurde auf den zuvor verwendeten Wert zurückgesetzt.
- Es wurde ein Fehler behoben, der es nicht erlaubte, unterschiedliche Pfade für Ausgabedateien von M2 und M22 zu verwenden.

Pfad = E: \ temp \ M20 für Meteor-M Nr. 2
pathM22 = E: \ temp \ M22 für Meteor-M Nr. 2.2

http://happysat.nl/LRPT_Decoder_v56.zip

MeteorGIS v1.15

- Die Zusammensetzung beider Satelliten sollte funktionieren, wenn sich die Bilder im selben Verzeichnis befinden.
- Einige kleinere Korrekturen / Verbesserungen.
- Das Zeitintervall für Suchläufe in der Komposition beträgt jetzt 6 Stunden anstatt 3.
- Fehlerbehebung: IR- und Wärmebilder wurden in 123 Durchgängen generiert, wie dies nicht der Fall sein sollte.
- Ersetzen der Option, bei der wir den Tag für 123 Pässe bestimmen, entsprechend der Option, die dieser Kanal durchläuft.

Bitte lesen Sie das Änderungsprotokoll, da von Anfang an einige Optionen hinzugefügt wurden, die nicht in der INI-Datei enthalten sind.

http://www.radiofouine.net/downloads/Pu ... _v1.15.rar

Mfg Alex
Benutzeravatar
Happysat
Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Aug 2019, 20:33

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Domi93CH » Di 17. Sep 2019, 19:45

Wie kann man das MeteorGIS herunterladen?

Geht nicht bei mir kommt immer nur ein Text (Code).

Am besten wäre es wenn da ein Zip anstatt ein Rar ist, oder mache ich kur etwas falsch?
Domi93CH
Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: So 24. Feb 2019, 21:04

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Maik » Di 17. Sep 2019, 20:11

Bei mir kommt das auch nur als TXT. Aber, mit der rechten Maustaste > Ziel speichern unter... > Dateityp: Alle Dateien, klappt es dann.
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 3276
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:09

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Domi93CH » Do 19. Sep 2019, 21:52

Gibt es da irgendwelche Befehle um den Satelliten auszuwählen, wenn ich eine Datei nachträglich mit MeteorGIS bearbeiten will. Bei mir geht immer der M2Decoder auf anstatt der M2-2
Domi93CH
Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: So 24. Feb 2019, 21:04

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon JA6UAR » Mo 30. Sep 2019, 12:47

Hier mal wieder ein Bild aus der Polarregion von Meteor M2

Bild
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 858
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:09

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon JA6UAR » Sa 19. Okt 2019, 10:31

Nachdem letzte Woche einige Probleme bei Meteor M2 bei der Bildverarbeitung aufgetreten sind scheint nun alles wieder OK zu sein.

Hier das aktuelle von heute Meteor M2

Bild
Benutzeravatar
JA6UAR
Hört die Flöhe im Äther husten
 
Beiträge: 858
Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:09

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Goofy78 » Sa 19. Okt 2019, 11:34

Oh, sieht diesmal sehr störungsfrei aus.
Die jeweils aktuellen Start-/Raumfahrttermine >>> November
Benutzeravatar
Goofy78
Moderator
 
Beiträge: 6761
Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:50

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Enager » Mo 21. Okt 2019, 19:04

Guten Abend,

ich war die letzten Tage und Wochen fleißig und habe ein Raspberry Pi Image zum Satellitenempfang zusammen gebastelt. Die Software, welche hier zum Einsatz kommt, läuft schon seit Jahren auf meinem Banana-Pi. Nun habe ich sie intensiv umgebaut, um sie für Jedermann nutzbar zu machen. Verwendet werden zum Empfang GNURadio-Scripte. Gesteuert wird alles durch ein, unter Lazarus geschriebenes Programm. Dieses Programm verwendet WxToImg um die aufgezeichneten Wave-Dateien zu Bilder zu verarbeiten, welche nachfolgend vom Programm auf die Homepage geladen werden. Mit diesem Programm ist es auch möglich, die Meteor Satelliten zeitgesteuert aufzeichnen zu lassen. Die dabei entstandenen Wave-Dateien können unter Windows mittels SDR# und dem Meteor-Demodulator sowie dem LRPToffLineDecoder zum fertigen Satellitenbild dekodiert werden.

Hier mal der Link zum entsprechenden Blogbeitrag: PiSat – der Satelliten-Raspberry

Gruß Stefan.
Liebe Grüße vom Stefan aus Frankfurt (Oder)
zur Homepage - Artikel über Satellitenempfang mittels DVB-T Stick
Enager
Viertel Lambda
 
Beiträge: 109
Registriert: Sa 18. Jul 2015, 17:32
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Enager » Mi 23. Okt 2019, 15:51

Hi allerseits,

ich habe nun heute alle Überflüge der beiden Meteors aufgezeichnet. Aber bei beiden zeigt RTL# jeweils nur ein dunkelblaues Wasserfalldiagramm. Sprich nur rauschen. Welcher Sat sendet aktuell wo? Ich habe ja nun in meinem neuen Raspberry Programm den Button "tauschen", aber so viel ich die Frequenzen auch hin und her tausche, irgendwie sind sie immer falsch.

M2-1 habe ich derzeit auf 137,9MHz
M2-2 habe ich derzeit auf 137,1MHz

Oder läuft derzeit nur einer von beiden Sats?
Liebe Grüße vom Stefan aus Frankfurt (Oder)
zur Homepage - Artikel über Satellitenempfang mittels DVB-T Stick
Enager
Viertel Lambda
 
Beiträge: 109
Registriert: Sa 18. Jul 2015, 17:32
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: LRPT Empfang mit SDR / RTL-SDR auf 137 MHz

Beitragvon Domi93CH » Mi 23. Okt 2019, 16:55

Hallo Enager

Schau mal auf dieser Seite:

http://happysat.nl/Meteor/html/Meteor_Status.html
Da sind die beiden Zustände der Satelliten angegeben.


Weiss jemand von euch wie ich am MeteorGIS mitteilen kann welcher Satellit vorbeigeflogen ist, ich speichere die .s-Dateien um diese auch weiterhin erneut auswerten zu können. MeteorGIS interessiert mich eigentlich nur wegen der Korrektur der fehlenden Bildlinien. Da MeteorGIS die alten .s Dateien keine geogrids mehr berechnen konnte, habe ich ein Visual Basic Programm erstellt, welches im richtigen Zeitpunkt eine Fake-Geogrid erstellt sodass MeteorGIS die Korrekturen trotzdem vornimmt und danach abstürzt. Danach wird vollautomatisch Smoothmeteor gestartet, und macht die Bilder Rechteckig (rectify), am Schluss wird das Bild im Ordner gespeichert.

Gibt es für MeteorGIS irgend ein Befehl (beim starten aus cmd) wo ich den Satelliten auswählen kann? Dies würde ich danach dementsprechend über den Tracker im SDR# aussenden und das Visualbasic startet MeteorGIS mit dem richtigen Satelliten siehe Klammer (MeteorGIS.exe , sat=2-2 bzw. , sat 2).
Domi93CH
Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: So 24. Feb 2019, 21:04

VorherigeNächste

Zurück zu Funktechnische Satellitenbeobachtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast