Seite 46 von 49

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Mi 26. Jan 2022, 22:28
von Shofer Ylli
Am 26.1.2022 um 7.44 Uhr Ortszeit (25.1.2022 23.44 Uhr UTC) erfolgte von Platz 43/94 in Jiuquan der Start der Trägerrakete CZ-4C Y29.
Sie brachte den zivilen Radarsatelliten LT-1 01A (Ludi Tance 1-01A) in eine sonnensynchrone Umlaufbahn in rund 600 km Höhe.
LT-1 01A ist der bislang größte zivile chinesische Radarsatellit.
Das SAR im L-Band hat eine Fläche von 33 qm.
Der Satellit wiegt 3200 kg und soll 8 Jahre arbeiten.
Rakete und Satelliten wurden bei SAST in Shanghai gebaut.
In rund einem Monat folgt der Schwestersatellit LT-1 01B.
Erst, wenn beide Satelliten gemeinsam und synchronisiert arbeiten, werden die hochaufgelösten dreidimensionalen Radarbilder erzeugt, die die Konstellation LT-1 für verschiedene staatliche
Behörden Chinas liefern soll.

https://novosti-kosmonavtiki.ru/articles/82621.html

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Mo 31. Jan 2022, 22:47
von Goofy78
SJ-21 hat Weltraumschrott eingesammelt
Shijian-21 welcher im Oktober 2021 gestartet wurde, hat den ausgefallenen Navigations-Satelliten Beidou-2 G2 in den Friedhofsorbit transportiert.

Mehr dazu findet Ihr hier in diesem englischsprachigen Artikel von SpaceNews.com

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2022, 19:33
von Edwin
Wie schon weiter oben angekündigt, wurde auch der zweite Radarsatellit Ludi Tance 1 01B gestartet.
Am 26.02. um 23:44 UTC hob die CZ 4C mit der Seriennummer Y30 vom Startgelände Jiuquan ab.
Der Satellit dürfte in Ausrüstung und Gewicht mit seinem 4 Wochen vorher gestarteten Vorgänger identisch sein.

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2022, 19:52
von Edwin
Nur Stunden später erfolgte der nächste chinesische Start.
Die zweite CZ 8 hob vom Startplatz Wenchang mit 22 Satelliten ab. Auffallend war, dass eine andere Variante als beim Erstflug
eingesetzt wurde, ohne Seitenbooster.
Ich möchte nicht alle Satelliten im einzelnen aufführen, nur die 10 Jilin Satelliten hervorheben, die wie auch
weitere an Bord befindliche Nutzlasten der Gewinnung von Aufnahmen der Erdoberfläche dienen.
4 Satelliten haben auch eine AIS-Ausrüstung an Bord, 2 fertigen Radaraufnahmen an.

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2022, 20:20
von Edwin
Am 5.03. erfolgte ein weiterer chinesischer Start. Um 06:01 UTC hob eine CZ 2C (Seriennummer Y62) vom Startgelände Xichang ab.
Sie brachte 6 Yinhe-2 Satelliten in den Orbit sowie den Satelliten Xuanming Xingyuan.
Die erreichte Umlaufbahn hatte eine Bahnneigung von 63,4 Grad und eine durchschnittliche Höhe von 480 x 500 Kilometern.
Es soll sich um das chinesische Gegenstück zu den Starlink-Satelliten handeln.
Beim Start von Yinhe 1 wurde gesagt, dass die Konstellation einmal 1000 Satelliten umfassen soll.
Auffällig ist, dass die Satelliten unterschiedlich aussehen. Eventuell werden verschiedene Varianten getestet.
Bei Xuanming Xingyuan handelt es sich um einen 6U-Satelliten, der der kommerziellen Erderkundung dient.

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: So 20. Mär 2022, 14:08
von Goofy78
17.03.2022 Jaogan 34-02
China startete am 17. März 2022 eine CZ-4C mit dem Satelliten Jaogan 34-02, einen optischen Fernerkundungssatelliten.


Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: So 27. Mär 2022, 17:18
von Edwin
Eine kleine Ergänzung zu dem Yaogan 34 02-Start.
Wie bei den meisten chinesischen Satelliten ist über die Aufgabenstellung wenig bekannt.
Meist gibt es nur die lapidare Erklärung "Im Interesse der Landwirtschaft, Strassenbau...." usw
Deshalb kann man sich nur an Analysen von Experten halten.
Da die Yaogan 34 den gleichen Orbit wie die Yaogan-31 Dreiergruppen haben, geht man davon aus,
dass die Yaogan 31 Funksignale von Schiffen abhören und ihre Routen überwachen, während die Yaogan 34
optisch die Schiffe erfassen, wodurch die Signale einzelnen Schiffen zugeordnet werden können.

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2022, 17:47
von Goofy78
China startete gestern eine CZ-6A mit den Satelliten Tiankun 2 und Pujiang 2 an Bord. Heute startete eine CZ-11 mit den Satelliten Tianping 2A,
Tianping 2B und Tianping 2C.

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2022, 13:53
von Goofy78
06.04.2022 Gaofen 3-03 (GF 3-03)
Chona startete am 06. April 2022 den zivilen Fernerkundungssatelliten GF 3-03 für das China High-definition Earth Observation System (CHEOS).

Re: Chinesische Raumfahrt

BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2022, 15:03
von Goofy78
15.04.2022 ZX 3D
China startete den Kommunikationssatelliten ZX3D mit einer CZ-3B/G3. De Satellit ist mit 25 C-Band-Transpondern ausgestattet und arbeitet aus dem GEO auf 130°O.

15.04.2022 Daqi 1 (DQ, AEMS 1)[
Bei Daqi 1 soll es sich um einen Fernerkundungssatelliten handeln, welcher mit einer CZ-4C gestartet wurde. Der Satellit ist mit mehreren wissenschaftlichen Instrumenten ausgestattet und soll in einem Orbit von 680 km × 690 km, 98,1° arbeiten.